FANDOM


SV Halstenbek-Rellingen
Logo sv halstenbek-rellingen
Basisdaten
Name Spielvereinigung
Halstenbek-Rellingen e.V.
Gründung 1910
Präsident Hans-Jürgen Freese
Erste Mannschaft
Trainer Thomas Bliemeister
Spielstätte Jacob-Thode-Platz
Plätze
Liga Oberliga Hamburg
2008/09 14. Platz
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Die Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen ist ein Sportverein aus den schleswig-holsteinischen Gemeinden Halstenbek und Rellingen. Er wurde 1910 gegründet und setzt sich aus den Sparten Fußball und Tennis zusammen. Derzeit hat er ca. 1200 Mitglieder.

Fußballabteilung Bearbeiten

Die I. Mannschaft des Vereins spielte von 1994 bis 1999 in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. Im Jahre 2004 erreichten das Team das Hamburger Pokalfinale. Dort scheiterte man knapp an dem damaligen Regionalligisten FC St. Pauli. Derzeit spielt der Verein in der Oberliga Hamburg (5. Liga).

Die auch überregional bekanntesten Sportler aus diesem Verein sind Kay Rückert (später Werder Bremen), und Michael Dahms (vorher FC St. Pauli).

Die Heimspiele finden auf der clubeigenen Anlage im Thesdorfer Weg statt. Dort befinden sich auch die Tennisplätze. Insgesamt verfügt die Anlage am Thesdorfer Weg über drei Fußball- und 13 Tennisplätze. Die Spielfläche der Liga-Mannschaft ist nach dem ehemaligen Präsidenten Jacob Thode benannt.

Tennisabteilung Bearbeiten

Die Herrenmannschaft spielt in der 2. Bundesliga Nord.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.