Fandom


Tools blue Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert! Füge mindestens eine passende Kategorie hinzu.

Der SV Hainich Heyerode 1924 e. V. ist der Fußballverein von Heyerode im Westen des Unstrut-Hainich-Kreises. Der Verein verfügt über 2 Ligamannschaften, 7 Jugendmannschaften von den A/B-Junioren bis zu den G-Junioren, eine Altherren- und eine Freizeitmannschaft. Heimstätte ist der Sportplatz am Grenzhaus auf der Höhe des Hainich.

Geschichte Bearbeiten

Er wurde am 2. Februar 1924 von 13 Freunden des Fußballsports im Heyeröder Gasthaus „Zur guten Quelle“ als FC 24 Heyerode gegründet. 1952 erfolgte die Umbenennung in BSG „Fortschritt“ Heyerode. 1964 wurde der neue Sportplatz am Heyeröder Grenzhaus feierlich übergeben. Seit 1989 trägt der Verein den Namen SV Hainich Heyerode.

Erfolge Bearbeiten

  • Staffelsieg 1948 mit 4:3 gegen Diedorf
  • Kreismeister 1969/70, 1970/71, 1990/91, 2004
  • Sieger des Kreis-FDGB-Pokals 1973 und 1981
  • 1991 Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga
  • 2003 Aufstieg der 2. Mannschaft in die 1. Kreisliga
  • 2004 Hallenpokal- und Pokalmeister, Aufstieg in die Bezirksliga (bis 2007)
  • 2010 Aufstieg der 1. Mannschaft als 2. der Kreisliga in die Regionalklasse


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.