FANDOM


Grün-Weiss Harburg
SV Gruen-Weiss Harburg Wappen
Name SV Grün-Weiss Harburg von 1920 e. V.
Vereinsfarben Grün-Weiß
Gegründet 1970
Gründungsort Hamburg-Harburg
Mitglieder 2300 (Oktober 2016)
Abteilungen 16
Vorsitzender Rainer Bliefernicht
Homepage gwharburg.de

Der SV Grün-Weiss Harburg von 1920 e. V. ist ein Sportverein aus Hamburg-Harburg. Er entstand 1970 durch die Fusion des „Vereins für Leibesübungen (VfL) Marmstorf“ (gegründet 1920) und des „Turn- und Sportvereins Sinstorf“ (gegründet 1933). Er umfasst derzeit 16 Mitgliedssparten und bietet in seinen Räumlichkeiten verschiedene Kurse an, die allen Interessierten offen stehen.

Bekannt ist der SV Grün-Weiss Harburg durch seine große Fußballabteilung und die in der Vergangenheit erzielten Erfolge. Ebenso bekannt wurde der Sportverein durch seine zahlreichen Sport- und Kursangebote, an denen viele Sportbegeisterte aus Harburg täglich teilnehmen.

Geschichte Bearbeiten

VFL Marmstorf

VFL Marmstorf

TSV Sinstorf von 1933 Wappen

TSV Sinstorf von 1933 Wappen

1920 wurde der Verein für Leibesübungen Marmstorf, kurz VFL Marmstorf, gegründet. 1957 wurde der Verein in das Vereinsregister eingetragen. 1970 wurde auf einer von 57 Mitgliedern außerordentlichen Mitgliederversammlung die Fusion mit dem TSV Sinstorf beschlossen. Am 24. Juni 1970 fusionierte der VfL mit dem 1933 gegründeten Turn- und Sportvereins Sinstorf zum SV Grün-Weiss Harburg v. 1920 e. V. Als Grundungsjahr wurde das des älteren Vereins, also das des VfL Marmstorf festgelegt. Die Satzung wurde mit den Sparten Badminton, Basketball, Fußball, Gymnastik, Handball, Tischtennis und Turnen mit rund 1300 Mitgliedern angenommen. 1973 wurde die Geschäftsstelle im Ernst-Bergeest-Weg 59 eingeweiht. 1991 trat der „Schachklub Marmstorf von 1931“ dem SV Grün-Weiss Harburg bei.

Sportangebote Bearbeiten

Der SV Grün-Weiss Harburg bietet insgesamt 16 Sportangebote für Mitglieder an. Darunter sind zahlreiche Sportangebote für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene.

  • Badminton
  • Basketball
  • Cheerleading
  • Fußball
  • Handball
  • Karate
  • Kickboxen
  • Leichtathletik
  • Rudern
  • Schach
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern

Kursangebote Bearbeiten

Ebenso bietet der SV Grün-Weiss Harburg Kursangebote für seine Mitglieder und auch für Nicht-Mitglieder an. Die Kurse werden von ausgebildeten Kursleitern durchgeführt und sind mit einmaligen Kosten versehen.

  • Entspannungs-Gymnastik
  • Nordic Walking
  • Osteoporose
  • Präventions-Gymnastik
  • Progressive Muskel-entspannungs-Gymnastik
  • Rücken-Fit
  • Tai Ji Quan und Qi Gong
  • Bewegen statt Schonen
  • Yoga
Liga und Saison Platz
Landesliga / HAMMONIA-STAFFEL (L 02) 2003/04 8
Landesliga / Landesliga HAMMONIA-Staffel 2004/05 14
Landesliga / Landesliga Hammonia 2005/06 12
Landesliga / Landesliga Hammonia 2006/07 2
Verbandsliga / Hamburg-Liga 2007/08 18
Landesliga / Landesliga Hansa 2008/09 14
Bezirksliga / Bezirksliga Süd 2009/10 3
Bezirksliga / Bezirksliga Süd 2010/11 5
Bezirksliga / Bezirksliga Süd 2011/12 7
Bezirksliga / Bezirksliga Süd 2012/13 7
Bezirksliga / Bezirksliga Süd 2013/14 7
Bezirksliga / Bezirksliga Süd 2014/15 14
Kreisliga / Kreisliga 1 2015/16 13
Kreisliga / Kreisliga 1 2016/17 13

Sportanlage/Trainingsgelände Bearbeiten

Sportanlage Marienkäferweg Bearbeiten

Die Sportanlage am Marienkäferweg wurde 2017 erneuert. Ab den Oktober 2016 begannen die Bauarbeiten auf der Sportanlage, um den bisherigen Hartplatz durch einen Kunstrasen zu ersetzen, Vor den Bauarbeiten wurde der Hartplatz als primäres Trainingsgelände verwendet, auf denen die älteren Jugendmannschaften, sowie die Herrenmannschaften trainierten. auf der Sportanlage gibt es noch weitere, frei zugängliche, Trainingsfelder, die für das Training genutzt werden. Neben dem Kunstrasen gibt es einen kleinen Hartplatz mit Toren sowie ein dahinter liegendes Kleinfeld mit Gummiboden und Aluminiumtoren.

Die Sportanlage bietet Mannschaften die Möglichkeit, sich in den dafür vorgesehenen Kabinen umzuziehen, und bietet ebenfalls sanitäre Anlagen. Die Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel ist ebenfalls ende 2016 verbessert wurden. Ein Bus des HVV befährt jetzt die Wohnregion und bietet die Möglichkeit den Platz auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Sportanlage Scharfe Schlucht Bearbeiten

Die Sportanlage in der Scharfen Schlucht ist ein Rasenplatz und wird durch die Stadt Hamburg verwaltet. Neben den jüngeren Jugend und auch Kinder Mannschaften, der Fußballabteilung , trainiert auch die Leichtathletik Abteilung auf und neben dem Rasen. Der Fußballplatz ist umringt von einem Laufkreis und bietet weitere Möglichkeiten für die Durchführung von Leichtathletischen Disziplinen. Dazu gehört ein Wurf-Käfig, sowie Weichböden für Hochsprünge.

Die Anlage hat eine Haupttribüne und ein modernes Gebäude, wie Umkleiden, Platzwart Kabine und Aufbewahrungsräume für Sport Utensilien. Die Anlage ist nicht frei zugänglich, sondern darf nur durch die Erlaubnis des Platzwartes betreten werden.

Die Anfahrt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Ebenso bietet der Platz eine geringe Anzahl an Parkplätzen für Besucher an.

Turnhallen für Indoor-Sparten Bearbeiten

Neben den Outdoor Sportplätzen bietet der SV Grün-Weiss Harburg auch Turn- und Sporthallen an. Diese Hallen sind Eigentum der Stadt und sind nicht frei verfügbar. Die Nutzung der Hallen unterliegt strengen Vorgaben, sodass jede Sparte abgestimmte Hallenzeit erhalten. Je nach Auslastung der Sparte und der jeweiligen Hallen-Zeit kann diese jährlich angepasst werden.

Kursräume im Vereinsheim Bearbeiten

Am Langenbeker Weg 1c bietet der SV Grün-Weiss Harburg auch Räumlichkeiten für Kurse an. Diese Räumlichkeiten sind für kleinere Gruppen angedacht und eignen sich ausschließlich für Kursangebote.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.