FANDOM


Info icon 002  Die nachfolgend beschriebene Vereinigung ist nicht mehr aktiv und hat sich mittlerweile aufgelöst.

SG-Post-S-d-Regensburg

aktuelles Vereinslogo

Die SG Post/Süd Regensburg ist ein Sportverein aus der Stadt Regensburg. Der Verein entstand 1986 aus dem Zusammenschluss des Post SV Regensburg mit der TSG Süd Regensburg.

Post SV Regensburg Bearbeiten

Post SV Regensburg Logo

Historisches Logo des Post SV Regensburg

Vorgängerverein Post SV Regensburg wurde 1928 gegründet, fungierte aber von 1942 bis Kriegsende unter der Bezeichnung Post SG Regensburg. Eine Neugründung vollzog der Verein erst 1950 als VfL 1928 Regensburg, kehrte ab 1952 wieder zum historischen Namen Post zurück. Auf sportlicher Ebene nahm der Post SV am DFB-Pokal 1981/82 vorerst nur einmal überregional teil, unterlag in der ersten Hauptrunde Tennis Borussia Berlin mit 3:4.

SG Post/Süd Regensburg Bearbeiten

Die Fußballabteilung der neu gegründeten SG Post/Süd Regensburg übernahm den Platz des Post SV Regensburg in der Landesliga Mitte. Zehn Jahre nach der Gründung stieg der Verein 1996 als Meister der Landesliga Mitte erstmals in die Bayernliga auf. Der dritte Platz in der Saison 1997/98 war die beste Platzierung. Im gleichen Jahr erreichte der Verein das Finale des Bayerischen Toto-Pokals und qualifizierte sich erneut für die 1. Hauptrunde um den DFB-Pokal 1998/99. Abermals schieden die Bayern, diesmal Hertha BSC, gegen eine Berliner Mannschaft aus.

Nach dem Abstieg aus der Bayernliga im Jahr 1999 gewann Post/Süd in der Saison 2001/02 erneut die Meisterschaft in der Landesliga Mitte. Im Sommer 2002 schloss sich die Fußballabteilung dem Regionalligisten SSV Jahn 2000 Regensburg an und spielte als dessen II. Mannschaft in der Bayernliga.

Literatur Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.