FANDOM


RT Münster

____________________________________
Voller NameRugby-Tourists Münster (RTM) e. V.
Gegründet1993
StadionSportplatz Pleistermühlenweg
Plätzek.A.
Präsident Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Trainer
Homepagewww.rugby-muenster.de
Liga2. Bundesliga - West
Kit left arm.svg
Kit body whitehoops.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body whitehoops.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Die Rugby-Tourists Münster (RTM) e. V. (kurz: RTM) ist ein in Münster (Westfalen) ansässiger Rugby-Union-Amateurverein, welcher 1993 von Rugby-Begeisterten gegründet wurde. Der Verein hat die Vereinsfarben Flaschengrün und Weiß.

Geschichte Bearbeiten

Rugby in Münster begann 1990 durch das Angebot des Hochschulsports der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Drei Jahre später gründeten sich die "Rugby Tourists Münster", welche von da an die Kurse des Hochschulsports übernahmen. Auf der Suche nach einer neuen Spielstätte gliederten sich die Rugby Tourists 2006 dem DJK Grün-Weiß Marathon Münster unter. Diese Kooperation war allerdings weniger erfolgreich, so dass die Rugby Tourists 2008 wieder einen eigenständiger Verein gründeten.[1] Im Anschluss wechselten die Rugby Tourists mehrmals den Spielort, fanden jedoch 2011 bei Eintracht Münster eine neue Heimat. Nach einem kurzzeitigen Abstieg in die Verbandsliga NRW kehrte die Mannschaft wieder in höhere Spielklassen, konnten jedoch bisher aufgrund finanzieller Hindernisse nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen.[2]

Mannschaften Bearbeiten

Herrenmannschaft Bearbeiten

Die Herren der Rugby Tourists Münster spielten seit ihrer Gründung in der Verbands- oder Regionalliga Nordrhein-Westfalens. Dabei durchlebte die Mannschaft immer wieder Hochs und Tiefs. So mussten sie sich in der Saison 2009/10 aus der Regionalliga aufgrund akuten Spielermangels abmelden. Der Wiederaufbau in der Verbandsliga gelang jedoch, sodass sie in der Saison 2011/12 schon wieder in der Spitze der Regionalliga mitspielten. Nachdem der Aufstieg in die 2. Bundesliga mehrere Jahre aufgrund knapper finanzieller Mittel angelehnt wurde, boten die Ligareform und die weiterhin gute Leistung der Münsteraner im Jahr 2016 die Möglickeit, mit dem Abenteuer zweite Bundesliga zu beginnen. Endgültig wurde dieses durch einen Sieg mit 13:10 im Regionalligafinale gegen den ASV Köln II.[3][4]

Fakten zu den Saisons der letzten Jahre [5]
Saison Präsidium Trainer Kapitän Liga Platz*
2001/02 Regionalliga NRW 5. (6)
2002/03 Regionalliga NRW 7. (9)
2003/04 Regionalliga NRW 8. (8)
2004/05 Regionalliga NRW 8. (8)
2005/06 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 6. (8)
2006/07 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 4. (7)
2007/08 John Thomson SchottlandFlag of Scotland Ingo Kabra DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 6. (9)
2008/09 Laurie Richmond Flag of New Zealand Neuseeland Ingo Kabra DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 8. (10)
2009/10 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Jörg Genrich DeutschlandFlag of Germany
Jörg Genrich DeutschlandFlag of Germany Florian Sonntag DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW freiwilliger Abstieg
2010/11 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Jörg Genrich DeutschlandFlag of Germany
Jörg Genrich DeutschlandFlag of Germany Niels Baumert DeutschlandFlag of Germany Verbandsliga NRW-Westfalen 1. (5)
2011/12 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Jörg Genrich DeutschlandFlag of Germany
Christian Diaz-Borrego DeutschlandFlag of Germany Christian Diaz-Borrego DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 3. (7)
2012/13 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Jörg Genrich DeutschlandFlag of Germany
Christian Diaz-Borrego DeutschlandFlag of Germany Arne Falk DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 1. (9)
2013/14 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Janis Benscheidt DeutschlandFlag of Germany
Christian Diaz-Borrego DeutschlandFlag of Germany
Arne Falk DeutschlandFlag of Germany
Arne Falk DeutschlandFlag of Germany
Evgenij Miganov DeutschlandFlag of Germany
Regionalliga NRW 3. (13)
2014/15 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Janis Benscheidt DeutschlandFlag of Germany
Arne Falk DeutschlandFlag of Germany Matthias Jerosch DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 2. (11)
2015/16 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Nicholas Frick DeutschlandFlag of Germany
Maximilian Gieseler DeutschlandFlag of Germany Maximilian Nieland DeutschlandFlag of Germany Regionalliga NRW 1. (16)
2016/17 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany
Nicholas Frick DeutschlandFlag of Germany
Arne Falk DeutschlandFlag of Germany Ingo Borgdorf DeutschlandFlag of Germany 2. Bundesliga - West 6. (7)
2017/18 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany Josh Ferreira 2. Bundesliga - West 7. (8)
2018/19 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany Josh Ferreira 2. Bundesliga - West 5. (6)
2019/20 Harald Hoffmann DeutschlandFlag of Germany 2. Bundesliga
*In Klammern steht die Anzahl der an dieser Liga teilnehmenden Mannschaften

Damenmannschaft Bearbeiten

Die Damenmannschaft konnte durch eine Spielgemeinschaft mit den Rugby-Damen des FSV Trier-Tarforst nach mehrjähriger Pause in der Saison 2012/13 wieder am Ligabetrieb des deutschen Frauen-Rugbys teilnehmen.[6] Dort treten sie in der Regionalliga West, in welcher 7er-Rugby gespielt wird, an. In der darauf folgenden Saison haben die Trierer sich aus der Spielgemeinschaft verabschiedet, worauf die Münsteraner als selbstständiges Team am Ligabetrieb teilnahmen.

Hochschulsport Bearbeiten

Die Rugby Tourists Münster richten seit ihrer Gründung den Rugby-Kurs des Hochschulsportes der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster aus, aus dem dann auch die meisten Nachwuchsspieler der Mannschaft hervorgehen. Highlight des Hochschulsport-Rugbys ist die jährliche deutsche Hochschulsportmeisterschaft des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes. Diese haben die Rugby Tourists Münster mit Hilfe des Hochschulsportes Münster im Jahr 1995 und 2000 selbst ausgerichtet. Selbst konnten die Münsteraner Studenten dort jedoch noch nie einen Erfolg verbuchen, obwohl sie seit Gründung immer daran teilnahmen.

Nachwuchsarbeit Bearbeiten

2013 begannen die Tourists mit unregelmäßigen Minirugby-Trainings, seit 2015 findet ein wöchentliches Training statt.

Einzelnachweis Bearbeiten

  1. "Tourists sind wieder eigenständig" (30.01.2008), Westfälische Nachrichten. Abgerufen am 8.3.2013
  2. "Tourists fehlt das Geld zum Aufstieg" (10.04.2015), Westfälische Nachrichten. Abgerufen am 10.4.2015
  3.  Münstersche Zeitung: Tourists schlagen Köln und sind jetzt zweitklassig. In: Müsterschezeitung. (http://www.muensterschezeitung.de/Sport/Lokalsport/Muenster/2434762-Rugby-Regionalliga-Tourists-schlagen-Koeln-und-sind-jetzt-zweitklassig).
  4. Rugby Tourists Münster: Abenteuer 2. Bundesliga  : Münster 4 Life – MS4L – Online Magazin. In: muenster4life.de. Abgerufen am 14. Oktober 2016.
  5. Datenbasis RugbyWebDB: Archiv abgerufen am 7.3.2012
  6. Florian Groeger: "Piratinnen der Tourists Münster starten in ihre erste Regionalliga-Saison" (31.8.2012). Münstersche Zeitung. Abgerufen am 7.3.2013.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.