FANDOM


Rico Schmitt
Personalia
Geburtstag 27. September 1968

Rico Schmitt (* 27. September 1968 in Karl-Marx-Stadt) ist ein deutscher Fußballtrainer. Seit 2009 steht er als Cheftrainer beim FC Erzgebirge Aue in der 2. Liga unter Vertrag.

Sportlicher Werdegang Bearbeiten

Rico Schmitt begann seine Laufbahn im Jahr 1975 beim FC Karl-Marx-Stadt und durchlief alle Nachwuchsmannschaften des Leistungszentrums. Der Sprung in den Oberligakader des FCK gelang Rico Schmitt nicht, im Jahr 1988 wechselte er zum DDR-Ligisten KKW Greifswald. Nach einer schweren Knieverletzung musste Schmitt seine Spielerlaufbahn jedoch vorzeitig beenden. Ab 1993 spielte Schmitt wieder auf Kreisebene beim FSV Grüna 08 bzw. FSV Modul Chemnitz im Chemnitzer Lokalfußball. Beim späteren Altchemnitzer BSC fungierte Schmitt zunächst als Spielertrainer, den Club führte er innerhalb kurzer Zeit bis in die Landesliga Sachsen.

Nach drei aufeinander erfolgten Aufstiegen verließ Schmitt den Club aus dem Fritz-Heckert-Gebiet und wechselte zum VfB Fortuna Chemnitz, welcher zum damaligen Zeitpunkt in der Oberliga Nordost spielte. Mit dem VfB stand der damals eher unbekannte Trainer durchweg im Abstiegskampf, 2003 stieg Schmitt gemeinsam mit Lausitz Hoyerswerda und Wacker Gotha wieder in den Landesligabereich ab.

2005 heuerte Schmitt bei der zweiten Vertretung des FC Erzgebirge Aue an, mit der er 2008 aus der sächsischen Landesliga in die Oberliga Nordost erneut aufstieg. Mit der Entlassung von Roland Seitz stieg Schmitt im April 2008 als Co-Trainer Heiko Webers zur ersten Mannschaft auf. Nach dessen Entlassung fungiert Rico Schmitt seit Juni 2009 als Cheftrainer der Erzgebirger. In seiner ersten Saison als Cheftrainer gelang ihm der Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.