FANDOM


René Rast (* 26. Oktober 1986 in Minden) ist ein deutscher Autorennfahrer.

Porsche race car Rast amk

René Rast im Porsche 997 GT3 Cup beim Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Hockenheimring 2008

Karriere Bearbeiten

René Rast begann seine Motorsportkarriere 1996 im Kartsport und gewann bis 2002 einige Kartmeisterschaften. 2003 stieg er in die Deutsche Formel BMW ein und wechselte 2005 in den ADAC Volkswagen Polo Cup. Er erreichte sechs Rennsiege und gewann die Meisterschaft. 2006 fuhr er im Deutschen Seat Leon Supercopa und wurde Vizemeister. Ab 2007 ging Rast für Molitor Racing Systems im Porsche Carrera Cup Deutschland an den Start und beendete die Saison auf dem zehnten Meisterschaftsplatz. 2008 wurde er Meister des Porsche Carrera Cup Deutschland. Nachdem er bereits im Vorjahr einen Gaststart im Porsche Supercup hatte, nahm er ab 2008 nun regelmäßig an dem internationalen Porsche-Markenpokal teil, den er als Sechster der Meisterschaft abschloss. 2009 erreichte Rast im Porsche Supercup sechs Rennsiege und beendete die Saison als Vizemeister. Zur Saison 2010 wechselte er zu Lechner Racing. Er erreichte vier Rennsiege und wurde Meister des Porsche Supercup. Nebenbei absolvierte er für Mühlner Motorsport seine ersten Rennen im ADAC GT Masters, wobei ihm ein Rennsieg gelang.

Karrierestationen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

en:René Rast nl:René Rast sv:René Rast

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.