FANDOM


Rainer Gebauer (* 24. August 1951) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Rainer Gebauer bekam es in seiner Zeit beim 1. FC Köln mit den Trainern Rudi Schlott und Zlatko Cajkovski zu tun. Während er unter Schlott noch 19 Mal in der 1. Bundesliga zum Einsatz kam, erhielt er bei Cajkovski keine Chance mehr sich zu beweisen. Es gelang ihm nicht sich gegen Spieler wie Wolfgang Overath, Wolfgang Weber, Heinz Simmet und Heinz Flohe durchzusetzen. 1973 erreichte er mit Köln das Endspiel im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach. Im Anschluss daran verließ Gebauer Köln und spielte etliche Jahre als Fußballprofi in Belgien (AS Eupen, SC Charleroi, Racing Jet Brüssel). 1974 wurde er mit der AS Eupen Torschützenkönig der zweiten belgischen Liga. Für den Erstligisten SC Charleroi bestritt Rainer Gebauer von 1974 bis 1980 173 Meisterschaftsspiele und erzielte dabei 50 Tore. 1978 erreichte er mit Charleroi das belgische Pokalfinale, in dem man allerdings dem SK Beveren mit 0:2 unterlag. Nach Beendigung seiner Profikarriere in Belgien bei Racing Jet Brüssel in der 2. Liga spielte er noch bei verschiedenen Vereinen im Großraum Bonn (Bad Honnef, Bonner SC) und arbeitete auch als Amateurtrainer.

Stationen als Spieler Bearbeiten

Statistik Bearbeiten

Erfolge Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.