FANDOM


Pilt Arnold (* 31. Mai 1988 in Berlin) ist ein deutscher Hockeyspieler. Er wurde 2009 in den erweiterten Nationalmannschafts-Kader aufgenommen und absolvierte am 15. Januar 2010 sein erstes A-Länderspiel bei der Hallen-EM in Almere (Niederlande).

Arnold betreibt den Hockeysport leistungsmäßig erst seit dem Jahr 2004. Im Frühjahr 2004 wurde er nach dem ersten von ihm gespielten Turnier in den U16-Kader der Hallenhockey Nationalmannschaft berufen. Arnold spielt seit seinem 16. Lebensjahr im Bundesliga-Kader des Berliner Hockey Club (BHC) im Bereich Verteidigung/Mittelfeld. Der technikorientierte Spieler gilt als Eckenspezialist.

Pilt Arnold wurde als Tennisspieler im Jahr 2002 in seiner Altersklasse deutscher Hallenmeister. Die Titel des ostdeutschen und norddeutschen Meisters konnte er ebenfalls erringen.

Internationale Teilnahmen und Erfolge Bearbeiten

  • Erstes Jugendländerspiel 9. April 2004 ESP-GER 3:4 in Eindhoven
  • 2004 4-Nationen-Osterturnier U16 Eindhoven (Niederlande)
  • 2006 4-Nationen-Osterturnier U18 Nürnberg
  • 2008 3. Platz Europameisterschaft U21 San Sebastian (Spanien)
  • 2009 WM-Titel bei der U21-WM in Singapur

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.