FANDOM


Peter „Chita“ Hidien (* 14. November 1953 in Koblenz) ist ein ehemaliger deutscher Fußball-Abwehrspieler.

Karriere Bearbeiten

Der „schwarzer Peter“ genannte Hidien spielte schon in der Jugend beim Hamburger SV. Von 1972 bis 1982 spielte er ausschließlich für den HSV in der Bundesliga. Er gewann mit den Hamburgern zwei Mal (1979, 1982) die Deutsche Meisterschaft sowie 1976 den DFB-Pokal. Dazu kamen in den Jahren (1976, 1980 und 1981) noch drei Vize-Meisterschaften. International gewann er 1977 mit dem HSV den Europapokal der Pokalsieger. Außerdem stand er 1980 im Endspiel des Europapokals der Landesmeister und 1982 im Endspiel des UEFA-Pokals.

Nach seiner Zeit beim HSV ließ er seine Karriere bei den Amateuervereinen Hummelsbütteler SV und VfL Pinneberg ausklingen. Später trainierte er verschiedene Vereine im Amateurbereich.

Heute arbeitet er bei der Firma Peter Gerdau Tankschutz in Tangstedt als Kundenberater.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.