FANDOM


Peter Franz (* 25. April 1971 in Stolzenau) ist ein deutscher Tischtennisspieler. Er ist fünffacher Deutscher Meister im Doppel.

Jugend Bearbeiten

Schon in seiner Jugend errang der Linkshänder Peter Franz viele Erfolge. 1985 gewann der das Bundesranglistenturnier TOP-12 der Schüler. Im gleichen Jahr wurde er deutscher Schülermeister im Einzel und im Mixed (mit Nicole Struse), mit Ingo Haumer wurde er Vizemeister im Doppel.

1987 gewann er die internationale Deutsche Meisterschaft in Willstätt. Im Jugendranglistenturnier TOP-12 wurde er Zweiter, ein Jahr später Erster. 1988 holte er den Titel bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Einzel und im Mixed (mit Markus Teichert).

1988 nahm Peter Franz an der Jugend-Europameisterschaft in Novi Sad teil. Zusammen mit Oliver Alke holte er Silber im Doppel.

Erwachsene Bearbeiten

Bei den Nationalen Deutschen Meisterschaften gewann Peter Franz fünfmal den Titel im Doppel: 1992, 1995, 2000 und 2001 jeweils mit Torben Wosik, 1997 mit Jörg Roßkopf. Im Einzel wurde er viermal Vizemeister (1996, 1997, 1999, 2000).

Am Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft war er maßgeblich beteiligt 1991 mit TTC Zugbrücke Grenzau sowie 1997 und 2000 mit TTF Liebherr Ochsenhausen.

Seit 1989 bestritt er 114 Länderspiele. Zwischen 1989 und 2001 nahm er an allen acht Weltmeisterschaften teil. Dabei war seine beste Platzierung 1993 Bronze mit dem Team und 1995 das Achtelfinale im Einzel. Von seinem Mitwirken bei allen sieben Europameisterschaften zwischen 1988 und 2000 war 2000 Silber mit der Mannschaft sein größter Erfolg.

Bei den Olympischen Spielen war er 1996 und 2000 dabei. 2001/02 spielte Franz auf den Super Circuit Turnieren in Japan und bei Aufenthalten in Deutschland für das Team TTC Frickenhausen.

Vereine Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Manfred Schäfer: 75 Jahre Deutscher Tischtennis-Bund – Ein Spiel fürs Leben. Deutscher Tischtennis-Bund, Frankfurt am Main 2000, ISBN 3-00-005890-7, S. 130–170, 208–209.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.