FANDOM


Paul Weinstein, Dr. rer. nat. (* 13. Oktober 1885 in Wallendorf; † 16. August 1964 in Bochum-Wiemelhausen), war ein deutscher Leichtathlet und Dritter im Hochsprung bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis. Mit 1,77 Metern erzielte er dieselbe Höhe wie der Zweite, Garrett Serviss (USA), verlor aber den folgenden Stichkampf.

Paul Weinstein nahm auch an den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen in fünf Sprungdisziplinen und im Speerwurf teil, blieb aber ohne Medaillenerfolg:

Paul Weinstein startete für den LC Sportfreunde Halle.

Literatur Bearbeiten

  • Klaus Amrhein: Biographisches Handbuch zur Geschichte der Deutschen Leichtathletik 1898–2005. 2 Bände. Darmstadt 2005 publiziert über Deutsche Leichtathletik Promotion- und Projektgesellschaft

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.