FANDOM


Paul Derbfuß
Personalia
Geburtstag 8. Oktober 1937
Geburtsort Deutschland
Position Abwehrspieler

Paul Derbfuß (* 8. Oktober 1937) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Erfolge Bearbeiten

Deutscher Meister 1961</br> 1× DFB-Pokal-Sieger 1962

Spielerlaufbahn Bearbeiten

Der Verteidiger erlernte das Fußballspiel beim Nürnberger Stadtteilverein TV 1860 Schweinau, bei dem er auch seine ersten beiden Senioren-Spieljahre in der damaligen A-Klasse absolvierte. In der Saison 1958/1959 spielte er für den VfB Bayreuth in der 1. Amateurliga Nordbayern. Größere Erfolge blieben dort jedoch aus und so wechselte Derbfuß zum Club, für den er ab 1959 in der ersten Mannschaft spielte, insgesamt 175-mal bis 1965. Davon absolvierte er in der damals erstklassigen Oberliga Süd 83 Spiele, danach spielte er noch 15-mal in der neu gegründeten Bundesliga. Zusammen mit Helmut Hilpert bildete der als kompromissloser und nervenstarker Verteidiger charakterisierte Derbfuß die Abwehr einer erfolgreichen Mannschaft, die 1961 die Deutsche Meisterschaft und 1962 den DFB-Pokal gewann.

Mit der Gründung der Bundesliga ging auch die Einführung des professionellen Fußballspielers einher. Derbfuß entschied sich gegen eine Karriere als Vollprofi und blieb beim Arbeitsamt Nürnberg. Seine Karriere als Fußballspieler setzt er ab 1965 bei der SpVgg Fürth fort, die in der zweitklassigen Regionalliga Süd noch unter halbprofessionellen Bedingungen arbeitete. Für diese absolvierte Derbfuß bis 1969 115 Spiele in der Regionalliga sowie 6 Spiele im DFB-Pokal.

Statistik Bearbeiten

Spielerstatistik
Wettbewerb Zeitraum Spiele Tore
Oberliga Süd1959-19630830
1. Bundesliga1963-19640150
Regionalliga Süd1964-19691152
DM-Endrunde1961-19620090
Europapokal der Landesmeister1961-19620060
Europapokal der Pokalsieger1962-19630010

Funktionärslaufbahn Bearbeiten

In späteren Jahren widmete er sich als Funktionär dem Fußball auf lokaler Ebene. Beim Eisenbahnsportverein Flügelrad Nürnberg leitete er von 1986 bis 1994 die Fußballabteilung, von 1994 bis 2005 war er 1. Vorsitzender des Gesamtvereins.

Literatur Bearbeiten

  • Derbfuß, Paul in: Lorenz Knierim, Hardy Grüne: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Spielerlexikon 1890 - 1963. Agon Sportverlag, Kassel 2006, ISBN 3-89784-148-7, S. 57-58.

Weblinks und Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.