FANDOM


Patrick Simon (* 11. April 1975 in Wiesbaden) ist ein deutscher Rennfahrer, der seit 1988 Motorsport betreibt. Zusammen mit seinen zwei Brüdern betreibt Simon die Dreililien Sportpromotion Simon oHG und firmiert dabei unter dem Banner der „drei schnellsten Brüder Deutschlands“.

Simon stellte im August 2005 einen neuen Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife für straßenzugelassene Fahrzeuge auf, der bis 2006 Bestand hatte. In einem „Biene Maja“ genannten Porsche 911 GT2 von EDO-Competition, der auch mit Renntechnik eine offizielle Straßenzulassung hat, fuhr Simon mit Hilfe von für den Renneinsatz optimierten Pirelli-Reifen mit Straßenzulassung sowie eines Fahrwerks von KW eine Rundenzeit von 7:15,63 Minuten. Dabei erzielte er eine Spitzengeschwindigkeit von 288 km/h.

Seit der Saison 2009 kommentiert Simon neben Lars Gutsche, dem Streckensprecher am Nürburgring, die Rennen der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft. In der Motorsportsendung TURBO-Das Automagazin ist Simon regelmäßig als Testfahrer auf Sport 1 zu sehen.

Karriere und Erfolge Bearbeiten

  • 2010 ADAC 1000 km classic Nürburgring Nordschleife, 2. Gesamtrang Simon,Schmickler,Schnitzler
  • 2010 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Sportauto Porsche GT3 RS
  • 2009 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Volkswagen Motorsport VW Scirocco GT24
  • 2008 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Land Motorsport Porsche GT3 RSR
  • 2007 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Zakspeed Racing, Dodge Viper, 2. Gesamtrang
  • 2006 BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, Porsche GT3 RSR Land-Motorsport, 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife
  • 2005 BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, Porsche GT3 RSR Land-Motorsport
  • 2004 BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, Porsche GT3 RS Land-Motorsport, 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Porsche GT3 RS Land-Motorsport
  • 2003 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Porsche GT3 RS Alzen-Motorsport
  • 2002 V8STAR J.A.G. Racing
  • 2001 V8STAR und Porsche Carrera Cup, Team Harald Grohs Motorsport
  • 2000 Deutsche Tourenwagen Challenge für Alfa Romeo / Team Scuola Sportiva
  • 1999 Deutsche Tourenwagen Challenge für Alfa Romeo / Team Scuola Sportiva, 24-h-Rennen Nürburgring Nordschleife, Porsche 993 Cup Grohs-Motorsport, Gesamt 3. Platz
  • 1998 Porsche Carrera Cup, Team Harald Grohs Motorsport, Vizemeister mit 3 Siegen, Porsche Pirelli Supercup Team Zakspeed, Sieg GP Ungarn
  • 1997 Porsche Pirelli Supercup Team Oberbayern, Sieg GP Imola, 4. Platz
  • 1996 Porsche Pirelli Supercup Team PZK, 9. Platz, Porsche Carrera Cup Team PZK, 8. Platz
  • 1995 Formel Opel-Lotus-Challenge, 4. Platz, Gewinner der Nachwuchssichtung des Porsche Zentrum Koblenz
  • 1994 Deutsche Meisterschaft Formel Ford 1800, Europäische Meisterschaft Formel Ford 1800
  • 1993 Europameister Formel Ford 1600, Deutscher Meister Formel Ford 1600
  • 1992 ADAC-BMW-Sonax-Formel Junior
  • 1988-1991 Kartsport

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.