FANDOM


Patrick Gretsch Cycling (road) pictogram
Gretsch 4JDD 2010
Patrick Gretsch
zur Person
Geburtsdatum 17. April 1987
Nation DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Disziplin Straße
Fahrertyp Zeitfahrer
zum Team
Aktuelles Team Team Columbia-High Road
Verein(e)
2005 Junioren Bundesliga Team Thüringen
Team(s)
2006-2009
seit 2010
Thüringer Energie Team
Team HTC-Columbia
Wichtigste Erfolge
  • Vizeweltmeister Zeitfahren U23 bei der Rad-WM 2008
    Deutscher Meister - Einzelzeitfahren (U23) 2009
Infobox zuletzt aktualisiert: 19. Mai 2010

Patrick Gretsch (* 7. April 1987 in Erfurt) ist ein deutscher Radsportler des Thüringer Energie Teams. Wohnhaft ist Gretsch derzeit in Kreuzlingen in der Schweiz.

Gretsch ist auf Bahn und Straße aktiv. Seinen ersten Erfolg fuhr er bei den Bahn-Juniorenweltmeisterschaften 2004 in Los Angeles ein. Zusammen mit Sascha Damrow, Stefan Schäfer und Matthias Hahn wurde er Vizeweltmeister in der Mannschafts- sowie Dritter in der Einerverfolgung.

2004 zeigte Gretsch ferner sehr starke Leistungen in Zeitfahren: So wurde er nicht nur Deutscher Landesmeister der Junioren im Einzelzeitfahren, sondern konnte darüber hinaus die Zeitfahrtweltmeister bei den Junioren-Straßen-Radweltmeisterschaften gewinnen. 2005 wurde er vierfacher deutscher Junioren-Meister (Bahn und Straße) und belegte bei den Juniorenweltmeisterschaften zwei mal den 4. Platz in der Einzel- und Mannschaftsverfolgung.

Von 2006 bis 2009 fuhr Gretsch für das deutsche Continental Team Thüringer Energie Team. 2008 konnte er die U-23-Ausgabe der Internationalen Thüringen Rundfahrt einschließlich des Zeitfahrens für sich entscheiden. Es folgte der Vizeweltmeistertiel im Zeitfahren der U23 bei der Rad-WM 2008. Ein Jahr später wurde er Deutscher U-23-Zeitfahrmeister und erreichte beim Zeitfahren der U23 bei der Rad-WM 2009 in Mendrioso die Bronzemedaille.

Durch seine starken Auftritte in nationalen und internationalen Wettkämpfen - vor allem in Zeitfahren - weckte Gretsch bei höherklassigen Teams Interesse. Seit 2010 fährt er nun für das Team Columbia-HTC.[1] In seiner ersten Saison für die amerikanische Mannschaft belegte Gretsch den zweiten Platz bei den deutschen Zeitfahrmeisterschaften in Sangerhausen. Außerdem erreichte der Zeitfahrspezialist einen zweiten Rang beim Zeitfahren der Österreich-Rundfahrt, einen fünften Platz beim Zeitfahren der Murcia-Rundfahrt und einen zehnten Rang beim Zeitfahren des Critérium du Dauphiné. 2011 wird Gretsch mit der Mallorca Challenge die Saison starten und mit dem Giro d'Italia wahrscheinlich seine erste dreiwöchige Landesrundfahrt bestreiten.


Erfolge Bearbeiten

StraßeBearbeiten

2004
  • Jersey rainbow Weltmeister - Einzelzeitfahren (Junioren)
  • DeutschlandFlag of Germany Deutscher Meister - Einzelzeitfahren (Junioren)
  • Sieger Junioren WC Rundfahrt Kontich
2005
  • DeutschlandFlag of Germany Deutscher Meister - Einzelzeitfahren (Junioren)
2006
2007
2008
2009
  • DeutschlandFlag of Germany Deutscher Meister - Einzelzeitfahren (U23)
  • Dritter des Zeitfahrens U23 bei der Rad-WM 2009

BahnBearbeiten

2004
  • Vizeweltmeister Mannschaftsverfolgung
  • Bronze Junioren WM Einerverfolgung
2005
  • DeutschlandFlag of Germany Deutscher Meister - Einerverfolgung (Junioren)
  • DeutschlandFlag of Germany Deutscher Meister - Mannschaftsverfolgung (Junioren)
  • 5. Platz U23 Europameisterschaft Einerverfolgung
  • 3. Platz Deutsche Meisterschaft Einerverfolgung Elite
2007
  • 6. Platz UCI Weltcup Los Angeles
  • 3. Platz Deutsche Meisterschaft Einerverfolgung Elite
  • 3. Platz Deutsche Meisterschaft Mannschaftsverfolgung Elite
2008
  • 2. Platz Deutsche Meisterschaft Einerverfolgung Elite
  • 3. Platz Deutsche Meisterschaft Mannschaftsverfolgung Elite
2009
  • DeutschlandFlag of Germany Deutscher Meister - Einerverfolgung

Teams Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Patrick Gretsch unterschreibt bei Columbia-Highroad. www.rad-net.de. 2009-06-26. Abgerufen im 2009-06-28.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.