FANDOM


Datei:Oskar Breitling.jpg

Oskar Breitling (* 16. März 1872 in Kaiserslautern; † ca. 1960 in Frankfurt) war ein deutscher Radrennfahrer.

Oskar Breitling begann seine Rennfahrerkarriere als Amateurflieger (heute: Sprinter). Als Berufsfahrer siegte er u. a. gegen den Weltmeister August Lehr. 1892 wurde er erster Deutscher Steher-Meister. 1897 wurde er Zweiter bei der in Köln ausgetragenen Europa-Meisterschaft hinter Willy Arend.

Im Jahre 1900 beendete Breitling seine Rennfahrerkarriere und wurde Automechaniker. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er als „Faktotum“ auf der Radrennbahn in Frankfurt.

Weblinks Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Hans Borowik: 300 Rennfahrer in einem Band, Berlin 1937


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.