Fandom


Olga Konon Badminton pictogram
Land: ursprünglich Flag of Belarus Weißrussland
seit 2009 PolenFlag of Poland Polen
seit Oktober 2010 DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Größe: 1,71 m
Gewicht: 61 kg
Spielhand: Rechts
BWF-Profil

Olga Konon (weißrussisch Вольга Конан, russ. Ольга Конон; * 11. November 1989 in Brest) ist eine weißrussische Badmintonspielerin.

Sie spielte in Deutschland für den BV Gifhorn, mit dem sie in der Saison 2007/2008 in die erste Bundesliga aufgestiegen ist. In dieser Saison hat sie alle ihre Spiele gewonnen. Zur Saison 2009/2010 wechselte sie zum Ligakonkurrenten 1. BC Bischmisheim, mit dem sie die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft und den Europapokal gewann.

Bei dem Badmintonturnier bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gewann Olga Konon in der ersten Runde gegen Xing Aiying aus Singapur - die aktuelle Nr. 24 in der Welt - in 2 Sätzen. In der Runde der letzten 32 ging es mit diesem Ergebnis gegen Maja Tvrdy aus Slowenien. Im Achtelfinale verlor Olga Konon dann gegen die chinesische Weltranglistenerste und an Position 1 gesetzte Xie Xingfang mit 0:2 Sätzen.

Ab dem Jahr 2009 startete sie international für Polen. Seit den Dutch Open 2010 tritt sie für Deutschland an.[1][2]. Hier schied sie im Halbfinale gegen Juliane Schenk mit 15:21, 21:16, 18:21 aus.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Saarbrücker Zeitung: Olga Konon will für Deutschland spielen 6. September 2010
  2. Badzine.de: Fix: Konon für Deutschland 20. Oktober 2010


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.