FANDOM


Nicole Fetting
Porträt
Geburtsdatum 27. November 1980
Geburtsort Halle (Saale), DDR
Größe 1,77 m
Position Zuspiel
Vereine
1990-1993
1993-1999
1999-2000
2000
2001
2001-2004
2005-2006
2006-2007
2007-2009
2009-2011
ESV Bergen
Schweriner SC
TV Fischbek
TV Creglingen
Volley Cats Berlin
TV Fischbek
Rote Raben Vilsbiburg
NA Hamburg
Rote Raben Vilsbiburg
1. VC Wiesbaden
Nationalmannschaft
12 mal für die A-Nationalmannschaft
Erfolge
2008
2009
Deutscher Meister
Deutscher Pokalsieger

Stand: 25. Januar 2011

Nicole Fetting (* 27. November 1980 in Halle (Saale)) ist eine deutsche Volleyballspielerin.

KarriereBearbeiten

Nicole Fetting wuchs auf Rügen auf und lernte das Volleyballspiel beim ESV Bergen und später beim Schweriner SC. Sie spielte dann in der Bundesliga zunächst in Hamburg beim TV Fischbek, später beim TV Creglingen und bei den Volley Cats Berlin. Mit den Roten Raben Vilsbiburg wurde sie 2008 Deutscher Meister und 2009 Pokalsieger. Danach wechselte Nicole Fetting zum 1. VC Wiesbaden, wo sie 2010 Deutsche Vizemeisterin wurde. Im Januar 2011 wurde sie beim 1. VC Wiesbaden beurlaubt. Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt sie zwölf Länderspiele.

BerufBearbeiten

Nicole Fetting ist von Beruf Groß- und Außenhandelskauffrau. Sie macht aktuell eine Fernweiterbildung für das Sportmanagement.

WeblinksBearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.