FANDOM


Nicola Thost (* 3. Mai 1977 in Pforzheim) ist deutsche Profi Snowboarderin und trat 2003 verletzungsbedingt vom aktiven Wettkampfsport zurück. Seit 2009 ist sie mit ihrem gemeinnützige Projekt Sprungbrett im Talentscouting und in der Nachwuchsförderung junger Snowboarder tätig.

Nicola Thost begann 1991 mit dem Snowboarden und wurde nach ihrem Abitur auf dem Reuchlin-Gymnasium 1996 Profi. Sie wurde 1998 in Nagano Olympiasiegerin in der Halfpipe. Bei ihren zweiten Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City wurde sie Elfte in der Halfpipe. Im März 2002 wurde eine Bilderstrecke mit Nicola Thost in der deutschen Ausgabe des Playboy-Magazins veröffentlicht.


Weblinks Bearbeiten

Nicola Thost in der Datenbank des Internationalen Skiverbands (englisch)


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.