FANDOM


Nico Frommer
Personalia
Geburtstag 8. April 1978
Geburtsort UlmDeutschland
Größe 183 cm
Position Stürmer

Nico Frommer (* 8. April 1978 in Ulm) ist ein deutscher Fußballspieler.

Der Stürmer begann seine Profilaufbahn in seiner Heimatstadt Ulm. Nach dem Wechsel zum VfB Stuttgart, wo er auf acht Bundesligaspiele kam, wechselte er 1999 in die zweite Liga, wo er erst bei Borussia Mönchengladbach und dann beim SSV Reutlingen 05 auf Torejagd ging und in insgesamt 80 Zweitligaspielen 34 Tore schoss.

Im Sommer 2003 wechselte er zum damaligen Bundesligaaufsteiger Eintracht Frankfurt[1], wo er sich aber nie einen Stammplatz erobern konnte. In der Rückrunde der Saison 2004/2005 war er an Rot-Weiß Oberhausen ausgeliehen. In Friedhelm Funkels System spielte er keine Rolle mehr, daher wechselte Frommer zur Rückrunde 2005/2006 zur SpVgg Unterhaching. In der Winterpause der Saison 2006/2007 wurde er vom VfL Osnabrück verpflichtet. Nach Vertragsende in Osnabrück 2009 war Frommer ohne Verein, bis er am 24. September 2009 von RB Leipzig verpflichtet wurde.[2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. ssv-news.de: Drei Spieler verabschiedet, 19. Mai 2005
  2. Pressemeldung "RB Leipzig holt Frommer bei Sport1.de


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.