FANDOM


Heuserwiki

Natascha Heuser

Natascha Heuser (* 11. September 1982 in Marburg) ist eine deutsche Basketballspielerin aus Marburg. Sie kam 2002 von der SG Niederwalgern/Wenkbach zum BC Marburg und gab ihr Debüt in der Bundesligamannschaft in der Saison 2003/2004 beim 92:68 Sieg Dorstens gegen Marburg.[1] Die 1,78 m große Sportlerin wurde sowohl in der 1. Bundesliga, der 2. Bundesliga als auch in der Regionalliga eingesetzt. In der Saison 2006/2007 spielte sie auf eigenen Wunsch nicht im Bundesligateam, zur Saison 2007/2008 wurde sie in den erweiterten Kader des Bundesligateams des BC Marburg nominiert und spielte fast alle Begegnungen. In der Saison 2009/10 gewann sie mit dem BC Marburg die Bronze-Medaille der Deutschen Meisterschaft.[2]. In der Saison 2010/2011 wurde sie bei Spielen der Bundesligamannschaft gemeldet, da es zu verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen im Kader kam. Ursprünglich wollte Heuser nur noch im Regionalligateam antreten [3].

Die Sparkassenfachwirtin ist im Vorstand des BC Marburg für die Finanzen verantwortlich.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. alte Webseite des BC Marburg
  2. informationen-marburg.de mit Bericht zum Rückspiel um Platz 3 der Saison 2009/10
  3. Portrait auf informationen-marburg.de

Quellen Bearbeiten

  • Saisonheft 2005/06 des BC Marburg
  • Saisonheft 2006/07 des BC Marburg
  • Season-Opening Saisonheft 2007/2008 des BC Marburg

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.