FANDOM


Info icon 002  Die nachfolgend beschriebene Vereinigung ist nicht mehr aktiv und hat sich mittlerweile aufgelöst.


National Wrestling Alliance
of Georgia
Form Banner
Gründungsdatum November 1949; Reaktiviert September 1999
Standort Atlanta, Georgia
Territorien Georgia
Gründer Paul Jones
Besitzer ABC Booking
Leitung Paul Jones
Branche Pro-Wrestling
Weitere Informationen
Geschlossen seit März 1985
Übernommen von NWA Wildside

National Wrestling Alliance of Georgia, kurz NWA Georgia, ist der Name eines ehemaligen US-amerikanischen Wrestling-Banners der National Wrestling Alliance, das in Atlanta, Georgia beheimatet war. Promotor war Bill Behrens.

Geschichte Bearbeiten

ABC Booking Bearbeiten

Die Geschichte der Promotion begann im Januar 1944, als in Atlanta von Paul Jones die Firma ABC Booking aufgestellt wurde.
Auf dem 1949-er Jahrestreffen des NWA-Vorstandes, das in der Zeit zwischen 26. und 27. November in St. Louis, Missouri stattfand, trat Jones der NWA bei. ABC Booking galt nun als regionale Major Promotion und betrieb das NWA Office Atlanta. Turniere fanden nun unter dem Banner der NWA Georgia statt.

Am 22. November 1972 trat Paul Jones' ABC Booking aus der NWA aus und die Firma wurde in Mid-South Sports (MSS) reorganisiert. MSS wurde nun ein Affiliate der American Wrestling Association.

Gründung von Georgia Championship Wrestling Bearbeiten

Am 29. März 1974 trat MSS jedoch wieder aus der AWA aus, schloss sich wieder der National Wrestling Alliance an und veranstaltete nun unter dem Banner Georgia Championship Wrestling (GCW).
Mit dem erneuten Beitritt Jones' zur NWA wurde auch das alte Banner der NWA Georgia reaktiviert und fortgeführt. Seit 1983 arbeitete die Promotion auch mit Jim Crocketts MACW zusammen, mit der ein gemeinsames TV-Format produziert wurde.

1984 zog sich Paul Jones aus dem Wrestling zurück und Jones' Co-Promotor Jim Bernett übernahm das NWA-Büro Atlanta. Aber die betreibenden Promotoren, Bernett, Jack und Gerald Brisco sowie Ole Anderson, waren bereits zu diesem Zeitpunkt zerstritten, doch setzte sich Anderson im März 1984 als neuer Chef-Booker durch. Daraufhin verkauften Bernett und die Brisco-Brüder im Juli 1984 ihren größeren Anteil an die konkurrierende World Wrestling Federation.

Championship Wrestling From Georgia Bearbeiten

Am 14. Juli 1984 stellte Ole Anderson im Rahmen der NWA die neue Promotion Championship Wrestling From Georgia auf, die die Nachfolge der GCW antrat und das Banner der NWA Georgia fortführte.
Aber Anderson musste mit dem damaligen NWA-Präsidenten Jim Crockett zusammenarbeiten, um seine Promotion betreiben zu können. Doch dieser war inzwischen bestrebt, seine eigene Promotion, die Mid-Atlantic Championship Wrestling, als nationale Organisation aufzubauen. So kaufte dieser im März 1985 kurzerhand Andersons' Promotion auf und vereinigte sie mit seiner eigenen. Damit erlosch das Banner der NWA Georgia.

Reaktivierung des Banners Bearbeiten

1997 stellte der Promotor Bill Behrens in Cornelia, Georgia die Promotion National Championship Wrestling auf. Behrens', der zuvor auch schon maßgeblich am TV-Format NWA World Wide beteiligt war, reaktivierte für seine Promotion im September 1999 das eingestellte Banner der NWA Georgia, indem er seine Promotion als NWA Georgia/Wildside veranstalten ließ.
Im Dezember 1999 wurde das Banner in NWA Wildside reorganisiert.

Unter dem Banner der „NWA Georgia“ finden die Veranstaltungen der Promotionen NWA Anarchy, NWA Blue Ridge, NWA Rocky Top, NWA NAWA, NWA Pro Wrestling und Ultimate NWA statt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.