FANDOM


Michael Hilgers (* 6. August 1966 in Mönchengladbach) ist ein ehemaliger deutscher Feldhockeynationalspieler und Olympiasieger.

Karriere Bearbeiten

Hilgers gewann bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul die Silbermedaille. Vier Jahre später holte er bei den Olympischen Sommerspielen 1992 die Goldmedaille mit der deutschen Hockeynationalmannschaft. Dabei erzielte er beim 2:1 Finalsieg über Australien beide Tore für das deutsche Team [1].

Hilgers spielte während seiner Karriere als Stürmer und war beim Gladbacher HTC in der Feldhockey-Bundesliga aktiv. Aktuell ist er Geschäftsführer des Warsteiner Hockeyparks in Mönchengladbach, in dem die Feldhockey-Weltmeisterschaft der Herren 2006 ausgerichtet wurde.

Des Weiteren war er Trainer der Herrenmannschaft des Gladbacher HTC.

Weblinks Bearbeiten

Quelle Bearbeiten

  1. http://www.hockey.de/VVI-web/default.asp?lokal=dhb&innen=/VVI-web/Faszination/100Jahre.asp&monat=8&tag=8


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.