FANDOM


Athletics pictogram Meininger Citylauf
Austragungsort Meiningen
DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Erste Austragung 1991
Distanz 10 km (m/w)
Distanz 3/5 km (U14/U16 m/w)
Distanz Halbmarathon (m/w)
Website Offizielle Website

Der Meininger Citylauf ist ein traditioneller Stadtlauf, der alljährlich in Meiningen am 3. Oktober zum Tag der Deutschen Einheit als Straßenlauf und Volkslauf ausgetragen wird. Der erste Citylauf fand am 3. Oktober 1991 statt. Veranstalter ist der Polizeisportverein PSV Meiningen 90 e. V.

Geschichte Bearbeiten

Anlässlich des ersten Jahrestages der Deutschen Einheit rief der PSV Meiningen eine internationale Laufveranstaltung als Stadtlauf ins Leben. Von Beginn an wurden die Distanzen Halbmarathon, zehn Kilometer für Erwachsene und drei sowie fünf Kilometer für Jugendliche gelaufen. Des Weiteren findet ein Jedermannslauf als Volkslauf statt. Eine Stunde vor dem Start des Hauptlaufes wird ein Kinderlauf der Meininger Grundschulen veranstaltet. Seit 2012 wird der Halbmarathon nicht mehr ausgetragen. Von 2013 bis 2015 gehörte zum Citylauf der Meininger Firmenlauf auf 5 km. 2014 fand im Rahmen des Citylaufs die Thüringer Meisterschaft im Straßenlauf statt. Aus diesem Anlass wurde die Laufstrecke neu vermessen.

Laufstrecke Bearbeiten

Der Meininger Citylauf wird auf einem 2,5 km langen DLV-vermessenen Rundkurs durch die Innenstadt von Meiningen durchgeführt. Wertungen und Siegerehrungen finden in 29 Altersklassen statt. Die Altersklassen des 10 km Hauptlaufes sind nach der Leichtathletikordnung des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV) „LAO §3“ sowie „VAO §3“ eingeteilt. In allen Altersklassen werden die Erst- bis Drittplatzierten ausgezeichnet.

Lauf Distanz in km Wertungen
Hauptlauf 10 Männer und Frauen (24 Altersklassen)
Schüler 5 U16 Mädchen und Jungen
Schüler 3 U14 Mädchen und Jungen
Jedermannslauf 5 Männer und Frauen
Halbmarathon 21,0975 Männer und Frauen (1991–2011)

Streckenverlauf Bearbeiten

Start und Ziel des Meininger Citylaufes ist der Marktplatz. Die Laufstrecke führt vom Markt südlich durch die Anton-Ulrich-Straße, wechselt dann westlich auf die Alte Henneberger Straße und führt auf dieser über die Mühlgrabenbrücke und die Werrabrücke weiter bis zur Schillerstraße. Die Strecke verläuft dann durch die Schillerstraße entlang der Werra bis zur Georgsbrücke, auf der die Werra zum zweiten Mal überquert wird. Die Laufstrecke führt dann durch den Schlosspark vorbei am Schloss Elisabethenburg über die Grüne Brücke zur Karlsallee, weiter durch diese bis zur Georgstraße beim Henneberger Haus. Über die Georgstraße gelangt man durch die Fußgängerzone zum Ziel. Der Startpunkt für die 3 km ist in der Karlsallee. Die Laufstrecke ist eben und besitzt als Streckenbelag Asphalt, Pflasterung und befestigte Parkwege. Der Meininger Citylauf findet bei jedem Wetter statt.

Statistik Bearbeiten

Streckenrekorde Bearbeiten

10 km Hauptlauf:

Halbmarathon:

Thüringer Meisterschaft 2014 Bearbeiten

3 km Schüler U14:

  • Jungen: Hannes Rein, 10:54 min
  • Mädchen: Lena Posniak, 11:30 min

5 km Schüler U16:

  • Jungen: Tim Schneegaß, 17:43 min
  • Mädchen: Alina Schönherr, 20:29 min

10 km Hauptlauf:

  • Männer: Michael Müller, 33:28 min
  • Frauen: Astrid Hartenstein, 37:56 min

Siegerlisten Bearbeiten

In den untenstehenden Siegerlisten sind die Gesamtsieger aller Altersklassen im 10 km Hauptlauf sowie die Sieger im Halbmarathon aufgeführt.

10 km Hauptlauf Bearbeiten

Quelle: Ergebnislisten des Veranstalters ab 2003.[1]

Jahr Männer Zeit Frauen Zeit
2017 Roman Freitag (LV Eisenach) 33:21 Josefine Rutkowski (PSV Meiningen) 41:15
2016 Joscha Bretschneider (LV Greiz) 35:48 Susanne Haßmüller (SC Ostheim) 40:13
2015 Manuel Stöckert (SC Ostheim) 31:29 Daniela Oemus (SV Bürgel) 38:02
2014 Michael Müller (SV Sondershausen) 33:28 Astrid Hartenstein (LV Gera) 37:56
2013 Marcel Knape (USV Jena) 32:20 Beate Ernst (Friedrichroda) 45:51
2012 Marcel Bräutigam (LG Ohra) 31:47 Anna Herzberg (Brooks Team) 39:23
2011 Zbigniew Kaszewski PolenFlag of Poland Polen 35:49 Joanna Kalinowska PolenFlag of Poland Polen 44:03
2010 Heiko Baier (LG Braunschweig) 32:36 Astrid Hartenstein (1. SV Gera) 39:43
2009 Christian Biele (Laufclub Erfurt) 31:55 Stefanie Wiesmair (Sportteam Meiningen) 38:25
2008 Marcus Schöfisch (Laufclub Erfurt) 31:35 Heike Koch (TSSC Erfurt) 47:12
2007 Christian Seiler (Laufclub Erfurt) 32:01 Romy Mey (USV Jena) 39:27
2006 Hillary Kemboi Flag of Kenya Kenia 31:11 Milka Jerotich Flag of Kenya Kenia 36:42
2005 Nicholas Koech Flag of Kenya Kenia 29:52 Prisca Kiprono Flag of Kenya Kenia 36:27
2004 Maxim Yanishevskyy UkraineFlag of Ukraine Ukraine 31:22 Inna Lebedeva UkraineFlag of Ukraine Ukraine 35:51
2003 Maxim Yanishevskyy UkraineFlag of Ukraine Ukraine 31:34 Oksana Sklyarenko UkraineFlag of Ukraine Ukraine 36:15

Halbmarathon Bearbeiten

Quelle: Ergebnislisten des Veranstalters von 2003 bis 2011.[1]

Jahr Männer Zeit Frauen Zeit
2011 Thomas Heß (Belrieth) 1:26:11 Josefine Rutkowski (Meiningen) 1:52:14
2010 Philipp Heinz (Sportteam Meiningen) 1:15:26 Bettina Tschernig (SV Mühlhausen) 1:30:42
2009 Marcel Knape (Laufclub Erfurt) 1:14:45 Ramona Krause (Sportteam Meiningen) 1:31:28
2008 Marcel Knape (LC Erfurt) 1:12:52 Ramona Krause (Sportteam Meiningen) 1:33:31
2007 Jürgen Liebergeld (Rennsteiglaufverein) 1:15:50 Stefanie Wiesmair (Sportteam Meiningen) 1:26:46
2006 Jörg Krone (PSV Meiningen) 1:16:18 Carola Gasa (SV Mihla) 1:37:48
2005 Sebastian Keybe (PSV Meiningen) 1:19:54 Silke Hartmann (Laufteam Gedern) 1:39:42
2004 Steffen Meyer (TSV Zella-Mehlis) 1:15:48 Bärbel Fischer (RLT Rodgau) 1:56:50
2003 Jörg Krone (PSV Meiningen) 1:16:56 Carola Gasa (SV Mihla) 1:34:16


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 PSV Meiningen, Ergebnisarchiv


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.