FANDOM


Basketball pictogram
Maximilian Hopfgartner
Spielerinformationen
Geburtstag 20. November 1992
Geburtsort Salzburg, Österreich
Größe 206 cm
Position Flügel/Center
Highschool Bowling Green HS & Gilbert HS
College John Brown University (NAIA)
Vereine als Aktiver
bis 200900 OsterreichFlag of Austria BBU Salzburg
2009–2010 Vereinigte StaatenFlag of the United States Bowling Green HS
2010–2011 Vereinigte StaatenFlag of the United States Gilbert HS
2011–2015 Vereinigte StaatenFlag of the United States John Brown University
2015–2016 SpanienFlag of Spain Xuven Cambados
seit 201600 SpanienFlag of Spain Planasa Navarra de Pamplona

Maximilian Hopfgartner (* 20. November 1992 in Salzburg) ist ein österreichischer Basketballspieler. Er spielt momentan für den spanischen Drittligisten Planasa Navarra de Pamplona.

Laufbahn Bearbeiten

Hopfgartner verließ als Jugendlicher seinen Heimatverein BBU Salzburg und ging in die Vereinigten Staaten, wo er ab 2009 zunächst die Bowling Green High School im Bundesstaat Ohio und dann die Gilbert High School in Iowa besuchte.[1] Nach seinem High-School-Abschluss 2011 ging er an die John Brown University, studierte an der Hochschule in Arkansas im Hauptfach Erneuerbare Energien[2] und spielte für die Basketball-Mannschaft der Uni in der Collegeliga NAIA. Seine besten statistischen Werte für „JBU“ erzielte er in seiner vierten und letzten Saison 2014/15: Hopfgartner verbuchte im Schnitt 17,5 Punkte und 8,3 Rebounds pro Spiel.[3]

Nach dem Ende seiner College-Laufbahn in den USA kehrte der Salzburger nach Europa zurück. Er erhielt Angebote aus der Admiral Basketball Bundesliga und auch aus der zweiten deutschen Liga 2. Bundesliga ProA,[4] entschloss sich aber, seine ersten Erfahrungen als Profispieler in Spanien zu unternehmen. Er spielte in der Saison 2015/16 für den Drittligisten Xuven Cambados in Galicien[5] und kam in 26 Einsätzen auf Mittelwerte von 10,1 Zählern sowie 4,2 Rebounds.

Zur Saison 2016/17 wechselte Hopfgartner innerhalb der dritten spanischen Liga zu Planasa Navarra de Pamplona.[6]

Nationalmannschaft Bearbeiten

Hopfgartner nahm mit der österreichischen U16-Nationalmannschaft an der EM (B-Gruppe) 2008 in Sarajevo teil, 2012 spielte er bei der U20-B-EM in Sofia. 2013 stand er erstmals im Kader der Herren-Nationalmannschaft.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1.  Basketball: „Man muss sich der Sache sicher sein“. In: salzburg24.at. (http://www.salzburg24.at/basketball-e2809eman-muss-sich-sicher-sein-das-ertragen-zu-koennene2809c/3572816).
  2. Max Hopfgartner - 2014-15 Men's Basketball Roster - John Brown University Athletics. Abgerufen am 28. Januar 2017 (Skriptfehler).
  3. DakStats WebSync. Abgerufen am 28. Januar 2017.
  4. Sommergespräch mit Max Hopfgartner. Abgerufen am 28. Januar 2017 (Skriptfehler).
  5. Hopfgartner wechselt in dritte spanische Liga. Abgerufen am 28. Januar 2017.
  6. RN Raul Narros: El ala-pívot austriaco Max Hopfgartner, segundo fichaje – Basket Navarra Club. Abgerufen am 28. Januar 2017 (Skriptfehler).


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.