VereinsWiki
Advertisement
VereinsWiki
35.113
Seiten
Max Niederbacher
Personalia
Geburtstag 22. Juni 1899
Geburtsort PfalzgrafenweilerDeutsches Kaiserreich
Sterbedatum 6. Juni 1979
Position Mittelläufer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1924–1930 FC Stuttgarter Kickers
1930–1931 Stuttgarter SC
1931–1932 FC Biel-Bienne
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1925 Deutschland 1 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1939–1940 Stuttgarter SC
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Max Niederbacher (* 22. Juni 1899 in Pfalzgrafenweiler; † 6. Juni 1979) war ein deutscher Fußballspieler.

Spielerkarriere[]

Vereine[]

Der aus dem Schwarzwald stammende Niederbacher gehörte von 1924 bis 1930 dem FC Stuttgarter Kickers an und spielte in der Bezirksliga Württemberg/Baden, eine der höchsten Spielklassen im Süddeutschen Fußball-Verband; am Ende seiner Premierensaison gewann er bereits seinen ersten Titel. In der Endrunde um die Süddeutsche Meisterschaft belegte er mit den Stuttgartern unter fünf Vereinen den vierten Platz. Am Ende der Saison 1927/28 ging er mit seiner Mannschaft als Sieger der Gruppe Württemberg hervor und belegte in der Finalrunde um die Süddeutsche Meisterschaft unter acht Vereinen den fünften Platz.

Nachdem er die Saison 1930/31 für den Stadtrivalen Stuttgarter SC in der zweitklassigen Kreisliga absolvierte, wechselte er zur Saison 1931/32 zum Schweizer Nationalligisten FC Biel-Bienne, in dessen Stadt im Kanton Bern er auch sesshaft wurde.

Nationalmannschaft[]

Am 21. Juni 1925 bestritt er für die A-Nationalmannschaft sein einziges Länderspiel, das in Stockholm mit 0:1 gegen die Nationalmannschaft Schwedens verloren wurde.

Erfolge[]

  • Württembergisch/Badischer Meister 1925

Trainerkarriere[]

Seinen ehemaligen Verein Stuttgarter SC trainierte er in der Saison 1939/40 in der Gauliga Württemberg, in einer von 16 Gauligen in der Zeit des Nationalsozialismus als einheitlich oberste Spielklasse im Deutschen Reich.

Weblinks[]

Literatur[]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.