FANDOM


DeutschlandFlag of Germany Markus Flemming Ice hockey pictogram
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. März 1968
Geburtsort München, Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 80 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Spielerkarriere
1985–1988 EC Bad Nauheim
1988–1989 EHC Freiburg
1989–1991 Düsseldorfer EG
1991–1993 EC Hannover
1993–1994 Frankfurter ESC
1994–1996 Adler Mannheim
1996–1998 EC Bad Nauheim
1998–1999 EV Duisburg
2001–2002 EC Bad Nauheim
2004–2005 Rote Teufel Bad Nauheim

Markus Flemming (* 8. März 1968 in München) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeytorwart, der in der Eishockey-Bundesliga für den EHC Freiburg und die Düsseldorfer EG sowie in der Deutschen Eishockey Liga für die Adler Mannheim spielte.

Spielerkarriere Bearbeiten

Der 1,80 m große Goalie begann seine Profikarriere beim EC Bad Nauheim in der 2. Bundesliga, bevor er 1987 zum EHC Freiburg wechselte, mit denen er ein Jahr später in die 1. Bundesliga aufstieg. Zur Saison 1989/90 unterschrieb der Linksfänger einen Vertrag bei der Düsseldorfer EG, für die er in zwei Jahren 78 Spiele absolvierte.

1991 wechselte Flemming zum EC Hannover in die 2. Bundesliga, eine weitere Station vor seinem Wechsel in die DEL zur Saison 1994/95 war der ESC Frankfurt. Nach einem Jahr bei den Adler Mannheim wechselte Flemming in die zweitklassige 1. Liga zurück zum EC Bad Nauheim, wo er seine Karriere 2002 beendete.

Karrierestatistik Bearbeiten

Team Liga Spielzeiten Sp T A Pkt SM
EC Bad Nauheim 2. BL
1.Liga
2.BL
1985–1988
1996-1998
2001-2002
139 0 1 1 10
EHC Freiburg 2. BL
1. BL
1988-1989 36 5 8 13 10
Düsseldorfer EG 1. BL 1989-1991 78 0 1 1 0
EC Hannover 2. BL 1991-1993 0 0 0 0 0
ESC Frankfurt 2. BL 1993-1994 0 0 0 0 0
Adler Mannheim DEL 1994-1995 2 0 0 0 0
EV Duisburg 2. BL 1998-1999 32 0 0 0 4
2. Bundesliga1 gesamt 180 5 9 14 24
1. Bundesliga gesamt 105 0 1 1 0
DEL gesamt 2 0 0 0 0

1und Vorgängerligen
(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.