FANDOM


Marko Barthel (* 19. Juli 1977 in Karl-Marx-Stadt) ist ein deutscher Endurosportler.

Leben und Werk Bearbeiten

Die sportliche Laufbahn von Marko Barthel begann im Alter von 5 Jahren. Mit einer Simson SR1 unternahm er die ersten Fahrversuche. Weitere Simson-Modelle ist er ausgiebig gefahren, darunter Simson SR2, Simson KR50, und Simson S50. Mit der Simson S51 sammelte er seine ersten Moto-Cross Rennerfahrungen. 1994 begann er mit dem Endurosport und wurde im ersten Jahr Deutscher-Enduropokal-Vizemeister auf Moto TM 125 cm³/2 Takt. 1995 wurde er ebenfalls Deutscher-Enduropokal-Vizemeister auf Husqvarna 125 ccm/2-Takt. 1996 wechselte Barthel in die höchste Lizenzklasse A/I und konnte erste Erfahrungen in internationalen Rennen sammeln. An seiner ersten Six Days nahm er 1996 in Hämeenlinna in Finnland teil. Bester Deutscher Fahrer und Deutscher Meister wurde er 1997. Weitere Erfolge konnte er in folgenden Jahren erreichen:

  • 1998: 3. Platz Deutsche Meisterschaft (bester Deutscher)
  • 1999: 2. Platz Europameisterschaft Italien
  • 2000: Deutscher Vizemeister, Bester Deutscher Fahrer aller Klassen
  • 2001: 6. Platz WM Spanien und Portugal, 1. Platz EM Frankreich
  • 2002: 3. Platz Europameisterschaft, 3. Platz DM
  • 2003: Vizeeuropameister mit dem Team BvZ
  • Sieben mal Six Days(ISDE) beendet, 2x Silbermedaille, 5x Goldmedaille
  • Beim ErzbergRodeo war er zweimal unter den besten Zehn.

Marko Barthel beendete 2004 seine sportliche Laufbahn und ist seitdem für die KTM Motor-Fahrzeugbau KG als lizenzierter Offroadtrainer und Tourguide europaweit tätig. Auch für die MotoCross & Enduroschule von Dirk von Zitzewitz und für die Yoshimoto Tours hat er als Trainer und Tourguide gearbeitet.

Literatur Bearbeiten

  • Stefan Ottinger: Rund um Zschopau – Die Geschichte einer Motorradgeländefahrt. Druck- und Verlagsgesellschaft Marienberg, Marienberg 2004. ISBN 3-931770-49-4.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.