FANDOM


Disambig mirror 2 Dieser Artikel behandelt den Schwimmer dieses Namens. Für den Schriftsteller gleichlautenden Namens siehe Marc Spitz.
Mark Spitz Swimming pictogram
Mark Spitz 2008 cropped

Mark Spitz (2008)

Persönliche Informationen
Name:Mark Andrew Spitz
Spitzname(n):Mark The Shark
Nationalität:Vereinigte StaatenFlag of the United States USA
Schwimmstil(e):Freistil, Schmetterling
Geburtstag:10. Februar 1950
Geburtsort:Modesto
Größe:1,83 m
Gewicht:73 kg

Mark Andrew Spitz (* 10. Februar 1950 in Modesto, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Weltklasse-Schwimmer.

Er gewann bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München sieben Goldmedaillen bei Schwimmwettbewerben und stellte dabei jeweils einen Weltrekord auf. Er siegte in den folgenden Wettbewerben:

  • 200 m Schmetterling in 2:00,70 Minuten (28. August 1972)
  • 4×100 m Freistilstaffel in 3:26,42 Minuten (28. August 1972)
  • 200 m Freistil in 1:52,78 Minuten (29. August 1972)
  • 100 m Schmetterling in 0:54,27 Minuten (31. August 1972)
  • 4×200 m Freistilstaffel in 7:35,78 Minuten (31. August 1972)
  • 100 m Freistil in 0:51,22 Minuten (3. September 1972)
  • 4×100 m Lagenstaffel in 3:48,16 Minuten (4. September 1972)

Danach trat er, im Alter von nur 22 Jahren, vom Sport zurück, um seine Popularität zu vermarkten. Insgesamt gehen neun Olympiasiege auf sein Konto, davon zwei bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt, wo er auch eine Silbermedaille über 100 m Schmetterling und eine Bronzemedaille über 100 m Freistil gewann. Mark Spitz stellte im Verlauf seiner Karriere 33 Weltrekorde auf, 26 in Einzeldisziplinen und sieben in Staffelwettbewerben.

Im Jahr 1977 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen. Sein Versuch, sich im Alter von 41 Jahren noch für die Olympischen Sommerspiele 1992 in Barcelona zu qualifizieren, scheiterte.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking stellte sein Landsmann Michael Phelps Spitz' legendären Rekord von sieben Goldmedaillen ein und stellte seinerseits einen neuen Weltrekord von acht Goldmedaillen auf.

WeblinksBearbeiten

bg:Марк Шпиц bs:Mark Spitz ca:Mark Andrew Spitz cs:Mark Spitz en:Mark Spitz es:Mark Spitz et:Mark Spitz fa:مارک اسپیتز fi:Mark Spitz fr:Mark Spitz gl:Mark Spitz he:מארק ספיץ hr:Mark Spitz hu:Mark Spitz io:Mark Spitz it:Mark Spitz ja:マーク・スピッツ ko:마크 스피츠 mk:Марк Шпиц nl:Mark Spitz no:Mark Spitz pl:Mark Spitz pt:Mark Spitz ro:Mark Spitz ru:Спитц, Марк sh:Mark Spitz sk:Mark Spitz sl:Mark Spitz sr:Марк Спиц sv:Mark Spitz te:మార్క్ స్పిట్జ్ tr:Mark Spitz zh:马克·斯皮茨

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.