FANDOM


Marion Rösiger ist eine frühere deutsche Kanutin.

Marion Rösiger gewann mit Martina Bischof zwischen 1976 und 1979 vier DDR-Meisterschaften im Zweier-Kajak über 500 m nacheinander. 1977 gewann sie zudem im Einzel, 1978 und 1979 im Vierer. 1977 und 1978 wurde das Duo Rösiger/Bischof Weltmeister, 1979 Vizeweltmeister. Aufgrund von „Westkontakten“ wurde Rösiger vor den Olympischen Spielen 1980 aus dem Kajak mit Bischof genommen und durch Carsta Genäuß ersetzt.

Literatur Bearbeiten

  • Volker Kluge: Das große Lexikon der DDR-Sportler, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2000, S. 115
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.