FANDOM


Bundesarchiv Bild 183-J0705-0027-001, Margit Herbst

Margrit Herbst wird 1970 DDR-Meisterin im Weitsprung

Margrit Olfert (geb. Herbst; * 10. Februar 1947 in Magdeburg) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin.

Für die DDR startend war sie in den 1970er Jahren im Weitsprung und im Fünfkampf erfolgreich. Ihr größter Erfolg ist der dritte Platz im Fünfkampf bei der Europameisterschaft 1971.

Margrit Olfert gehörte dem SC Magdeburg an. In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,73 Meter groß und 68 kg schwer.

Starts bei internationalen Höhepunkten Bearbeiten

  • Europameisterschaft 1971
    • Weitsprung: Platz 9 (ungültig - 6,29 - ungültig)
    • Fünfkampf: Platz 3 (5179 Punkte: 13,6 s - 13,96 m - 1,64 m - 6,50 m - 24,2 s)
  • Olympische Spiele 1972
    • Weitsprung: Platz 8 (6,42 - ungültig - 6,34 - 6,46 - 6,30 - ungültig)
  • Europameisterschaft 1974
    • Fünfkampf: Platz 7 (4391 Punkte: 13,57 s - 14,35 m - 1,60 m - 6,06 m - 24,87 s)

Literatur Bearbeiten

  • Klaus Amrhein: Biographisches Handbuch zur Geschichte der Deutschen Leichtathletik 1898–2005. 2 Bände. Darmstadt 2005 (publiziert über Deutsche Leichtathletik Promotion- und Projektgesellschaft)


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.