FANDOM


Flag of Germany Mareen Apitz
Porträt
Geburtsdatum 26. März 1987
Geburtsort Dresden, DDR
Größe 1,83 m
Position Zuspiel
Vereine
1999-2005
2005-2006
2006-
Dresdner SC
VC Olympia Berlin
Dresdner SC
Nationalmannschaft
2003-2006
2006-
Jugend-Nationalmannschaft
A-Nationalmannschaft
Erfolge
2007
2010
2010
Deutscher Meister
DVV-Pokalsieger
Sieger Challenge Cup

Stand: 22. März 2010

Mareen Apitz (* 26. März 1987 in Dresden) ist eine deutsche Volleyball-Nationalspielerin, die beim Dresdner SC unter Vertrag steht.

KarriereBearbeiten

Mareen Apitz begann ihre Laufbahn in ihrer Heimatstadt im Nachwuchs des Dresdner SC. 2005 wechselte sie zum VC Olympia nach Berlin. Seit der Saison 2006/07 steht sie wieder im Kader des Dresdner SC, wurde 2007 Deutscher Meister und 2010 DVV-Pokalsieger. Ihren bislang größten internationalen Erfolg errang sie ebenfalls 2010 mit dem Gewinn des Challenge Cup.

In der Saison 2006/07 feierte sie ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft unter dem neuen Bundestrainer Giovanni Guidetti. Mit der Juniorenauswahl hatte sie bei der Europameisterschaft 2004 den siebten Platz belegt, ein Jahr zuvor mit der Jugend-Nationalmannschaft den fünften Platz. Im Sommer 2007 gewann sie mit der Damen-Nationalmannschaft die europäische Grand-Prix-Qualifikation und belegte bei der EM in Belgien und Luxemburg den sechsten Platz.

WeblinksBearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.