FANDOM


Manfred Stein (* 4. Oktober 1947; † August 1979 in Humpolec) war in der DDR ein erfolgreicher Motocrossfahrer. Stein war verheiratet und hinterließ einen Sohn.

Der gelernte Karrosserieschlosser begann seine sportliche Karriere als Angehöriger der Deutschen Volkspolizei im MC Dynamo Erfurt Süd als Geländefahrer auf einer MZ. Später wechselte er zum Motocross-Sport und errang 1971 beim ersten WM-Lauf in Italien als erster DDR-Fahrer einen WM-Wertungspunkt. 1974 gewann er seine ersten DDR-Meistertitel.[1] Auf der Fahrt zu einem Rennen in Bulgarien verunglückte er bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Humpolec (CSSR) tödlich.[2]

Erfolge bei DDR-Meisterschaften (nur Medaillenplätze):

Jahr Klasse Mannschaftswertung (Verein)
125 cm³ 250 cm³ 500 cm³
1971[3] - - - Vizemeister (MC Dynamo Erfurt 2)
1972[4] - - - Vizemeister (MC Dynamo Erfurt 2)
1973[5] - - - -
1974[6] - Meister Meister Meister (MC Kali Merkers)
1975[7] Meister Meister Meister Meister (MC Kali Merkers 1)
1976[8] Vizemeister Vizemeister 3. Platz Vizemeister (MC Kali Merkers 1)
1977[9] Vizemeister Vizemeister 3. Platz Meister (MC Kali Merkers 1)
1978[10] - Vizemeister Meister -
1979[11] - 3. Platz - Vizemeister (MC Kali Merkers 2)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Porträt in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1975, S. 288
  2. Meldung in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 9/1979, S. 201
  3. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1971, S. 276
  4. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1972, S. 276
  5. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1973, S. 276
  6. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1974, S. 276
  7. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1975, S. 276
  8. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1976, S. 276
  9. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1977, S. 276
  10. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1978, S. 276
  11. Liste der DDR-Meister in: Illustrierter Motorsport (Berlin), Heft 12/1979, S. 276


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.