FANDOM


Das Ludwig-Quidde-Forum ist eine Weiterbildungseinrichtung des linksliberalen Vereins Liberales Bildungswerk NRW mit Sitz in Bochum.

Geschichte Bearbeiten

Das Forum wurde 1974 von engagierten Linksliberalen und anderen Radikaldemokraten gegründet. Federführend waren unter anderem Martin Budich und seit 2014 Claudia Kraft.

Die Einrichtung ist nach dem Pazifisten und Friedensnobelpreisträger Ludwig Quidde benannt. Ludwig Quidde war im Kaiserreich und in der Weimarer Republik in der Friedensbewegung aktiv. Er gehörte zunächst der Fortschrittlichen Volkspartei und ab 1918 der linksliberalen DDP an, die er 1930 zugunsten der Radikaldemokratischen Partei verließ.

Selbstverständnis Bearbeiten

Das Selbstverständnis des Forums ist das selbstbestimmte Lernen. Das Ludwig-Quidde-Forum fördert so den individuellen Lernprozess. Im Mittelpunkt seiner Bildungsarbeit stehen gesellschaftspolitische Aspekte.

Das Forum arbeitet heute intensiv mit den JungdemokratInnen/Junge Linke und anderen Verbänden aus der Bürgerrechts- und Friedensbewegung zusammen.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.