FANDOM


Lothar Krieg (* 10. Dezember 1955 in Darmstadt) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der – für die Bundesrepublik startend – bei den Olympischen Sommerspielen 1976 die Bronzemedaille mit der 4-mal-400-Meter-Staffel gewann (3:01,98 Min., in der Aufstellung Franz-Peter Hofmeister, Lothar Krieg, Harald Schmid und Bernd Herrmann).

Die besten Ergebnisse im Einzelnen:

  • 1976 Deutscher Meister (45,95 s) und Deutscher Juniorenmeister (45,64 s, persönliche Bestzeit).

Lothar Krieg gehörte zuerst dem ASC Darmstadt, später dann der Eintracht Frankfurt an. In seiner aktiven Zeit war er 1,80 Meter groß und wog 73 kg.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.