Fandom


Lippstadt Ochmoneks
Voller Name SC Lippstadt DJK e.V. Ochmoneks
Abkürzung(en)LIP
Gegründet1988
VereinsfarbenBlau / Weiss / _Rot
SpielortSCL - Sportgelände "Am Kranenkasper"
Mitglieder74 (Stand:2010)
Websitehttp://www.ochmoneks.com

In Lippstadt wurde Baseball erstmals 1988 gespielt. Kultserie zu dieser Zeit war Alf. Dessen Nachbarn hießen die „Ochmoneks“. Es wurde der BC Ochmoneks Lippstadt e.V. gegründet mit einer Mitgliederzahl von 18 Personen. 1989 trat der Verein dem Baseball- und Softballverband NRW bei und nahm erstmals am Spielbetrieb (Landesliga) teil. Ende des Jahres 1991 tritt der BC Ochmoneks dem SC Lippstadt bei und wird zu einer eigenständigen Abteilung innerhalb dieses Großvereins. Die Lippstadt Ochmoneks sind der erste Baseball- und Softballverein im Kreis Soest. Sie sind auch der einzige Verein in Lippstadt, der diesen Sport betreibt.

Teams Bearbeiten

Folgende Teams spielen für die Lippstadt Ochmoneks:

  • Herren 1: Landesliga III (BSV-NRW)
  • Jugend : Landesliga III (BSV-NRW)

Ballpark Bearbeiten

Die Ochmoneks tragen ihre Spiele auf dem SCL Sportgelände "Am Kranenkasper" in Lippstadt . Das Spielfeld des Sportgeländes hat folgende Abmessung:

  • Leftfield: 96 m
  • Centerfield: 90 m
  • Rightfield: 75 m

Erfolge (Auswahl) Bearbeiten

Baseball Bearbeiten

  • 1989 erste Teilnahme LL
  • 1990 Meistertitel LL - Aufstieg in VL
  • 1991 Abstieg Herren I. aus VL in LL / Herren II. von BZL in KL
  • 1992 Herren I. LL / Herren II. KL
  • 1993 Herren I. Aufstieg in VL / Herren II. Aufstieg in BZL
  • 1994 Herren I. VL
  • 1995 Herren I. Abstieg in BZL / Herren II. KL
  • 1996 Herren BZL
  • 1997 Herren KL
  • 1998 Herren BZL
  • 1999 Herren BZL
  • 2000 Herren Aufstieg von BZL in LL
  • 2001 Herren Abstieg in BZL
  • 2002 Keine Teilnahme am Ligabetrieb
  • 2003 Herren BZL
  • 2007 Herren Vizemeister BZL OWL Aufstieg in LL III
  • 2008 Herren Verbleib in der Landesliga
  • 2009 Herren Meister Landesliga III

Softball Bearbeiten

  • 1992 Meistertitel BZL Aufstieg in LL
  • 1993 Abstieg in BZL
  • 1994 Meistertitel BZL Aufstieg in LL
  • 1995-2006 Keine Teilnahme am Ligabetrieb
  • 2007 Damen Landesliga III
  • 2008 Damen Landesliga III

Jugend Bearbeiten

  • 1994 Vizemeister in der Landesliga Jugend
  • 1995 Vizemeister in der Landesliga Jugend
  • 1996 Meistertitel Landesliga Jugend
  • 1997 Meistertitel Landesliga Jugend
  • 1998 Meistertitel Landesliga Jugend
  • 1999 Vizemeister Landesliga Junioren
  • 2000 Meistertitel Landesliga Junioren
  • 2001 3. Platz Landesliga Junioren
  • 2002 Vizemeister Landesliga Junioren
  • 2003 Junioren I. Meistertitel / Junioren II. 5. Platz
  • 2004 Vizemeister Landesliga Junioren
  • 2005 Jugend 3. Platz Landesliga / Junioren 3. Platz Landesliga
  • 2006 Jugend Vizemeister Landesliga / Junioren Meistertitel Landesliga
  • 2007 Jugend 4. Platz Landesliga
  • 2008 Jugend Vizemeister Landesliga III
  • 2009 Jugend Meister Landesliga III

Vorstand Bearbeiten

  • Abteilungsleiter: Christian Rothfeld
  • Stellvertretender Abteilungsleiter: Frank Körner
  • Geschäftsführer: Dirk Dziallas

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.