FANDOM


Linus Lichtschlag (* 4. September 1988 in Berlin) ist ein deutscher Ruderer. Sein bislang größter Erfolg ist der Gewinn der Europameisterschaft 2010 im Leichtgewichts-Doppelzweier.

Lichtschlag war 2006 erstmals Mitglied der Nationalmannschaft, bei der Juniorenweltmeisterschaft belegte er im Zweier ohne Steuermann den sechsten Platz. In seinem ersten Jahr in der Altersklasse U23 war er Ersatzruderer für die U23-Weltmeisterschaft, im folgenden Jahr qualifizierte er sich im Leichtgewichts-Doppelzweier für diesen Wettkampf und kam im Finale auf den 4. Platz. 2009 wurde er Deutscher Meister im Leichtgewichts-Einer (U23), war damit erneut für die U23-Weltmeisterschaft qualifiziert und errang die Bronze-Medaille.

Im Mai 2010 wurde Lichtschlag in Brandenburg an der Havel erstmals Deutscher Meister im Leichtgewichts-Einer[1] und wurde daraufhin im Leichtgewichts-Doppelzweier mit dem zwei Jahre jüngeren Lars Hartig für den Ruderweltcup nominiert. Nach einem dritten Platz in München und einem zweiten Platz in Luzern wurden Lichtschlag und Hartig im September in Montemor-o-Velho (Portugal) Europameister.

Lichtschlag ist Student in Berlin und startet für den Ruderklub am Wannsee.

Internationale Erfolge Bearbeiten

  • 2006: 6. Platz Juniorenweltmeisterschaft im Zweier ohne Steuermann
  • 2008: 4. Platz U23-Weltmeisterschaft im Leichtgewichts-Doppelzweier
  • 2009: 3. Platz U23-Weltmeisterschaft im Leichtgewichts-Einer
  • 2010: 1. Platz Europameisterschaft im Leichtgewichts-Doppelzweier
  • 2010: 1. Platz Weltmeisterschaft im Leichtgewichts-Doppelvierer

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Nachricht auf der Website des Ruderklub am Wannsee. Abgerufen am 13. September 2010.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.