FANDOM


Lichtenrader BC
Logo Lichtenrader BC 25
Basisdaten
Name Lichtenrader Ballspielclub 25 e.V.
Gründung 1925
Farben Schwarz-Weiß
Erste Mannschaft
Spielstätte Sportanlage Halker Zeile
Plätze 1.200
Liga Fußball-Oberliga Nordost
2008/09 1. Platz (Berlin-Liga)
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der Lichtenrader BC 25 ist ein deutscher Fußballclub aus Berlin-Lichtenrade im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Heimstätte des Clubs ist die Sportanlage Halker Zeile.

Verein Bearbeiten

Der Lichtenrader BC wurde im Jahr 1925 gegründet, trat bis 1945 aber nicht höherklassig in Erscheinung. Etwaige Spielzeiten in der Gauliga Berlin-Brandenburg wurden nicht erreicht.

1945 wurde der Club aufgelöst und unter der Bezeichnung SG Lichtenrade neu gegründet. Die Sportgruppe verblieb zunächst im unterklassigen Fußball Berlins, auch für die im Anschluss neu gegründete Berliner Stadtliga konnte sich Lichtenrade nicht qualifizieren. Ab 1948 trat die SG als VfL Lichtenrade an. Die Fußballabteilung löste sich bereits 1952 aus dem VfL heraus und gründete den Lichtenrader BC neu. 1968 stieg der LBC in die Amateurliga Berlin auf, welche bis 1971 insgesamt drei Spielzeiten gehalten wurde. Im Jahr 1985 stieg der LBC gemeinsam mit dem VfB Neukölln und dem SC Westend 1901 noch einmal kurzzeitig in die Oberliga Berlin auf, hielt die Klasse aber letztlich nur eine Saison. Höherklassig sollte Lichtenrade im Westberliner Lokalfußball nicht mehr spielen.

Im Jahr 2007 gelang dem LBC der erstmalige Aufstieg in die Verbandsliga Berlin. Nachdem in der Auftaktsaison der dreizehnte Rang erreicht wurde, gewann in der Folgesaison 2008/09 die Mannschaft aus Tempelhof überraschend die Berliner Meisterschaft. In der Saison 2009/10 spielen die Berliner erstmals in der Oberliga Nordost.

Statistik Bearbeiten

  • Teilnahme Amateurliga Berlin: 1968/69, 1969/70, 1970/71
  • Teilnahme Oberliga Berlin: 1985/86
  • Teilnahme Oberliga Nordost: 2009/10

Personen Bearbeiten

Literatur Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.