FANDOM


Leonardo-Christian Azzola (* 8. Juni 1959 in Cluj-Napoca, Rumänien) ist ein ehemaliger deutscher Eiskunstläufer.

Leonardo Azzola startete zunächst im Einzellauf bei Deutschen Meisterschaften. Er gewann 1982 die Nebelhorn Trophy.

1983 startete er erstmals bei Deutschen Meisterschaften im Paarlauf und wurde auf Anhieb zusammen mit Eispartnerin Claudia Massari Meister. 1984 startete das Paar bei den Olympischen Winterspielen. Trainer das Paares war Karel Fajfr. Im Mai 1984 trennte sich Leonardo Azzola vom Trainer und damit auch von seiner Eispartnerin. Während seiner aktiven Eislaufkarriere studierte Azzola Zahnmedizin. Nach dem Ende seiner Amateurlaufbahn ging er für ein Jahr zu einer Eisrevue.

Leonardo Azzola startete für den TUS Stuttgart.

Dr. Leonardo Azzola arbeitet als Zahnarzt in Gerlingen. Er blieb aber auch dem Eiskunstlauf treu und ist auch als Choreograph tätig.

Erfolge/Ergebnisse Bearbeiten

EinzellaufBearbeiten

Wettbewerb/Wintersaison 1980 1981 1982 1983 1984
Deutsche Meisterschaften 6. 5. 5. 5. 7.

PaarlaufBearbeiten

Wettbewerb/Wintersaison 1983 1984
Olympische Winterspiele - 13.
Weltmeisterschaften 16. WDR
Europameisterschaften 7. 8.
Deutsche Meisterschaften 1. 1.

WDR = zurückgezogen


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.