FANDOM


Leia Braunagel Athletics pictogram

Leia Braunagel Nairobi
Braunagel bei der Jugendweltmeisterschaft 2017 in Nairobi

Nation DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Geburtstag 5. Oktober 2000
Geburtsort Baden-Baden, Deutschland
Größe 184 cm
Beruf Studentin
Karriere
Disziplin Diskuswurf
Bestleistung 51,33 m (12. Juli 2017 in Nairobi)
Verein SCL Heel Baden-Baden
Trainer Ina Paaschen, Lutz Klemm
Status aktiv
Medaillenspiegel
Jugendweltmeisterschaft U18 0 × Gold medal blank 1 × Silver medal blank 0 × Bronze medal blank
Deutsche Meisterschaften U18 0 × Gold medal blank 2 × Silver medal blank 0 × Bronze medal blank
IAAF logo Jugendweltmeisterschaften
0Silber0 Nairobi 2017 51,29 m
Deutsche U18-Meisterschaften
0Silber0 2017 Ulm 50,13 m
0Silber0 2016 Mönchengladbach 46,35 m
letzte Änderung: 15. August 2017

Leia Braunagel (* 5. Oktober 2000 in Baden-Baden) ist eine deutsche Leichtathletin, die sich auf den Diskuswurf spezialisiert hat.

Berufsweg Bearbeiten

Sie studiert im 3. Semester Soziologie an der Uni Mannheim

Sportliche Karriere Bearbeiten

Braunagel spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Handball. Zuerst beim TV Sandweier und seit 2016 bei der SG Kappelwindeck/Steinbach. In der Saison 16/17 spielte sie mit ihrer Mannschaft in der höchsten Jugendspielklasse (BWOL) und dort konnten sie sich den Titel als Baden-Württembergischer Meister sichern. [1]

Die Leichtathletik war ursprünglich nur als Ergänzung zum Handball gedacht.

Ihre ersten Erfolge in der Leichtathletik waren 2014 bei den Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften W14 in Nagold. [2] Sie holte einen kompletten Medaillensatz. Im Speerwurf Gold 43,92 m, im Diskuswurf Silber 31,91 m und im Kugelstoßen Bronze 11,10 m.

Bei den Süddeutschen Meisterschaften 2015 in Kassel holte sie Gold im Speerwurf mit 47,01 m (ist gleichzeitig badischer Rekord)[3] Gold im Kugelstoßen mit 13,20 m und Silber im Diskuswurf mit 45,90 m.[4]

Im gleichen Jahr wurde sie dritte im Kugelstoßen bei den Deutschen U16-Leichtathletik-Meisterschaften in Köln.

Am 21. Februar 2016 holte sie den Titel im Diskuswurf bei den Deutschen Jugendwinterwurf-Meisterschaften U18 in Wattenscheid mit 45,51 m. Bei den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach-Rheydt gewann sie Silber mit 46,35 m. In diesem Jahr hatte sie ihren ersten internationalen Einsatz für den Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) bei der EM U18 in Tiflis.

Am 25. Februar 2017 holte sie den Titel im Diskuswurf bei den Deutschen Jugendwinterwurf-Meisterschaften U18 in Sindelfingen mit 48,94 m. Sie wurde für die Jugend-Weltmeisterschaften 2017 in Nairobi nominiert. Hier warf sie persönliche Bestweite 51,33 m und sicherte sich die Silbermedaille. Bei den Deutschen U18-Meisterschaften in Ulm gewann sie Silber mit 50,13 m.

Braunagel gehört dem C-Kader des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) an.

Vereinszugehörigkeiten Bearbeiten

Braunagel startet für den SCL Heel Baden-Baden.

Jahresbestleistungen Bearbeiten

(Stand: Aug. 2017)

Jahr Bestleistung
2014 35,56 m
2015 45,90 m
2016 47,79 m
2017 51,33 m

Erfolge Bearbeiten

national
international

Weblinks Bearbeiten

Leia Braunagel in der Datenbank der IAAF (englisch)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. [1] vom 22. März 2017, abgerufen 16. August 2017.
  2. [2] vom 1. Juli 2014, abgerufen 16. August 2017.
  3. [3] vom 14. Dezember 2016, abgerufen 16. August 2017.
  4. [4] vom 11. Juli 2015, abgerufen 16. August 2017.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.