Fandom


Frontalansicht

Frontalansicht

Geschichte und Entwicklung Bearbeiten

Der Lanshai Kultur-und-Kreativpark (chin. 藍晒圖文創園區 eng. BCP Tainan) liegt in der Stadt Tainan (südlicher Bezirk, chin. 南區) von Taiwan. Die Mehrheit der Gebäude aus Holz wurden in altem japanischen Stil errichtet. 1962 waren diese Gebäude Wohnheime der Staatsanwälte der Stadt Tainan. Deshalb nannten die Leute den Park früher „das erste Dorf der Staatsanwälte.“ Damals bestand es nicht nur aus einem Wohnheim für Staatsanwälte sondern auch aus einem Gefängnis, einer Jugendstrafanstalt, dem Obersten Gerichtshof und einem Wohnhaus der Hohen Staatsanwaltschaft.

In den letzten 50 Jahren wurden der Oberste Gerichtshof Tainan und das Gefängnis Tainan an einen anderen Ort verlegt. Wegen dieser Veränderung entstanden in der Nähe viele Hochhäuser und die Nachbarschaft des Geländes entwickelte sich schnell. Um das ehemalige Wohnheim der Staatsanwälte zu rekonstruieren, hat die Regierung Tainan mit lokaler Kultur- und Kreativwirtschaft das Wohnheim umgebaut. Heutzutage kann man im Lanshai Kultur- und Kreativpark beides, japanische und moderne Baustile besichtigen.

Gegenwart Bearbeiten

Graffiti auf dem Gelände

Graffiti auf dem Gelände

Das ehemalige Wohnheim der Staatsanwälte ist heute regelmäßiger Veranstaltungsort für Märkte, Ausstellungen und andere kulturelle Aktivitäten.

Neben einigen Läden, die kunsthandwerkliche Waren anbieten, gibt es auch Workshops, in denen Künstler arbeiten.

Lage Bearbeiten

Die Koordinaten des Lanshai Kultur-und Kreativparklauten wie folgt: 22°59'13.6"N 120°11'50.5"E.


Weblinks Bearbeiten

Website des Parks abgerufen am 18. April 2017 (chinesisch)

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.