FANDOM


LandesSportBund Niedersachsen e.V.
Gründungsdatum/-jahr 23. Juli 1946
Gründungsort Hannover
Präsident Reinhard Rawe
Vereine (ca.) 9700
Mitglieder (ca.) ca. 2,7 Mio
Verbandssitz Hannover
Homepage www.lsb-niedersachsen.de

Der LandesSportBund Niedersachsen e.V. ist Dachverband von rund 9.700 Sportvereinen mit knapp 2,8 Mio. Mitgliedern, 48 Sportbünden, 59 Landesfachverbänden und 20 außerordentlichen Mitgliedern des Landes Niedersachsen (Stand: 2015).[1] Er wurde am 23. Juli 1946 als Sportausschuss Niedersachsen gegründet. Am 23. April 1947 wurde er in „Sportbund Niedersachsen“ und am 16. Juni 1951 in „Landessportbund Niedersachsen“ umbenannt.[2] Der Verband hat seinen Hauptsitz in Hannover und ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Der LSB ist in den Handlungsfeldern Sportpolitik, Sportentwicklung, Organisationsentwicklung, Bildung und Sportjugend-Kinder und Jugendliche im Sport tätig.[3]

Weitere Tätigkeiten Bearbeiten

Der LSB Niedersachsen ist Träger des Olympiastützpunktes Niedersachsen und unterhält die Akademie des Sportes Hannover. Die Sportjugend Niedersachsen ist die Jugendorganisation im LSB Niedersachsen. Des Weiteren ist der LandesSportBund Niedersachsen im Vorstand des Niedersächsischen Instituts für Sportgeschichte vertreten.


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Statistik
  2. Geschichte vom Landessportbund Niedersachsen, abgerufen am 25. Juni 2016
  3. lsb-niedersachsen.de: Aufgaben und Ziele

Weblinks Bearbeiten



[

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.