FANDOM


Der Kunstpreis Ruth Baumgarte ist ein junger, mit 20.000 Euro dotierter Kunstpreis in Deutschland, der seit 2014 und gemäß Satzung fortan jährlich durch die gemeinnützige Kunststiftung Ruth Baumgarte in Bielefeld verliehen wird[1][2]. Er richtet sich an internationale, gegenständlich arbeitende, bildende Künstler. Die Stiftung wurde im Jahre 2012 durch die Künstlerin Ruth Baumgarte gegründet.

Als reiner Jury-Preis wird der Kunstpreis durch Beschluss des künstlerischen Stiftungsbeirates[3] vergeben. Bewerbungen von Künstlern sind somit ausgeschlossen.

Preisträger Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. informationsdienst KUNST 547, 20. Februar 2014
  2. Kunstpreis Ruth Baumgarte Kunstbulletin, 3/2015, S. 87
  3. Beirat hochkarätig besetzt Neue Westfälische, 4. Februar 2014
  4. Erste Wahl Neue Westfälische, 17./18. Januar 2015, S. 11
  5. Ein Fixpunkt der Kunstszene Westfalen-Blatt, 17./18. Januar 2015
  6. Okzident und Orient Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4. Juni 2016, S. 11
  7. Wahlberliner Kader Attia erhält Baumgarte-Kunstpreis Berliner Zeitung, 4. Juni 2016, S. 11
  8. Stattlich dotierter Kunstpreis ging an Kader Attia informationsdiens KUNST, 9. Juni 2016, S. 20
  9. Up Beaux Arts magazine, 1. Juli 2016


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.