FANDOM


Kristinafrankcsumuc.png

Kristina Frank

Kristina Frank (* 2. April 1981 in München) ist eine deutsche Juristin und Politikerin der Christlich Sozialen Union (CSU). Seit August 2018 leitet Frank als berufsmäßige Stadträtin das Kommunalreferat der Landeshauptstadt München. Am 3. Juni 2018 wurde sie von der Delegiertenversammlung der CSU München zur Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl im März 2020 gewählt.

Ausbildung und Beruf Bearbeiten

Frank machte am städtischen Max-Planck-Gymnasium in München-Pasing 2000 Abitur. Von 2000 bis 2004 Rechtswissenschaften studierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihr anschließendes Referendariat erfolgte im Landgerichtsbezirk München I sowie in Jakarta (Indonesien) und Sydney (Australien). Von 2001 bis 2006 war sie außerdem Persönliche Referentin des Staatsministers der Justiz a. D., Alfred Sauter, MdL.[1]

Frank arbeitete von 2006 bis 2009 als Rechtsanwältin in der Kanzlei Dechert LLP, München (Tätigkeitsfelder: Private Equity, Corporate & Securities, Finance & Real Estate, Mergers & Acquisitions, Venture Capital)[2]. Als Staatsanwältin war sie von 2009 bis 2013 bei der Staatsanwaltschaft München II u. a. für Kapitalverbrechen zuständig. Von April bis Juni 2013 beriet Frank die CSU-Landtagsfraktion beim Untersuchungsausschuss des Bayerischen Landtags zum Fall Mollath. Am Landgericht München I war sie von 2013 bis 2018 als Richterin für allgemeine Zivilsachen und Banken- & Kapitalmarktsachen berufen.[3]

Seit August 2018 ist Frank als berufsmäßige Stadträtin Kommunalreferentin der Landeshauptstadt München.[4] In dieser Funktion erstreckt sich ihr Tätigkeitsbereich auf das Facilitymanagement der städtischen Immobilien und Liegenschaften sowie die vorausschauende Gestaltung der Grundstücksvorratspolitik. Zum Kommunalreferat gehören außerdem das städtische Bewertungsamt und der GeodatenService München. Zusätzlich ist Frank erste Werkleiterin der städtischen Eigenbetriebe Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM), Markthallen München (MHM) sowie der Stadtgüter München (SgM) und leitet den städtischen Regiebetrieb Städtische Forstverwaltung.[5]

Politik Bearbeiten

Partei Bearbeiten

Am 3. Juni 2019 wurde Frank mit 98,3 % von der Delegiertenversammlung der CSU München zur Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl im März 2020 nominiert. Sie wurde auf dem Bezirksparteitag der CSU München am 23. Juli 2019 in das Amt der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden gewählt.[6]

Öffentliche Ämter Bearbeiten

Durch die Kommunalwahl im Frühjahr 2014 wurde Frank in den Münchner Stadtrat gewählt.[7] Sie war von Mai 2014 bis Juli 2018 ehrenamtliche Stadträtin der Landeshauptstadt München. Von Dezember 2016 bis Juli 2018 war Frank stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion. Zusätzlich war sie Sprecherin ihrer Fraktion im Kommunal-, Sport- sowie im Verwaltungs- und Personalausschuss, außerdem Mitglied im Rechnungsprüfungs-, Bildungs-, Kultur- sowie IT-Ausschuss.

Seit 2014 ist Frank Mitglied des Bezirksausschusses 9 (Neuhausen-Nymphenburg), sowie stellvertretendes Mitglied in den Unterausschüssen Kultur und Verkehr.

Privat Bearbeiten

Kristina Frank ist katholisch und seit 2008 mit Felix Frank verheiratet, mit dem sie einen Sohn hat.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kommunalreferat/wir_ueber_uns/strategie.html
  2. https://books.google.de/books?id=G9xAGQT2JUAC&pg=PA397&lpg=PA397&dq=%22kristina+karbach%22&source=bl&ots=pVuXFF6h7K&sig=ACfU3U0tFVutGcXQMnTnDy9IJgqLMSUVyg&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiB7e-ivL_lAhVGZlAKHWLnCAA4ChDoATAEegQICRAB#v=onepage&q=%22kristina%20karbach%22&f=false
  3. https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kommunalreferat/wir_ueber_uns/strategie.html
  4. https://www.sueddeutsche.de/muenchen/grosse-koalition-im-stadtrat-csu-kuert-neue-kommunalreferentin-ohne-ausschreibung-1.3601343
  5. https://www.muenchen.de/aktuell/2018-02/kristina-frank-neue-leiterin-kommunalreferat.html
  6. https://www.bayernkurier.de/parteileben/38460-die-praegende-kraft-muenchens/
  7. https://www.merkur.de/lokales/kommunalwahl/muenchen/muenchner-stadtrat-namen-kandidaten-kommunalwahl-3424761.html


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.