FANDOM


Kristin Standhartinger
Porträt
Geburtsdatum 7. Juni 1990
Geburtsort München, Deutschland
Position Zuspiel
Vereine
FTM Blumenau
TS Jahn München
SV Lohhof
Erfolge
2002
2003
2007
2007
2009
3. Platz Bundesspielfest E-Jugend
3. Platz deutsche Meisterschaft D-Jugend
Deutsche Vizemeisterschaft U-18
3. Platz deutsche Meisterschaft U-21
Aufstieg in die 1. Bundesliga

Stand: 21. September 2010

Kristin Standhardinger (* 7. Juni 1990 in München) ist eine deutsche Volleyballspielerin.

Karriere Bearbeiten

Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Kathrin startete Kristin Standhardinger ihre Volleyballkarriere bei der FTM Blumenau. Nach dem Wechsel zum TS Jahn München zu Trainerin Anke Elwassimy erreichten deren Tochter Mona und die beiden Zwillinge den dritten Platz beim Bundesspielfest 2002 der E-Jugend. Diesen Erfolg konnte der Münchner Verein im folgenden Jahr bei den deutschen D-Jugendmeisterschaften in Nordhorn wiederholen. Den dritten bayerischen Meistertitel in Folge erreichten die jungen Damen des TS Jahn 2004 als C-Jugendliche, bei den nationalen Meisterschaften gab es den achten Platz. Anschließend erfolgte der Wechsel zum SV Lohhof. 2007 gelang der Bronzerang bei den deutschen Meisterschaften der U-21, bei der U-18 reichte es sogar zum Vizemeister. Zeitgleich spielten die drei Münchnerinnen auch schon in der ersten Damenmannschaft in der zweiten Bundesliga. Während Elwassimy 2008 zum Erstbundesligisten Allianz Volley Stuttgart wechselte, blieben die Zwillinge in Unterschleißheim und stiegen mit dem SVL in der folgenden Saison in die höchste deutsche Spielklasse auf.[1] Die Bundesligasaison 2009/10 erlebten die Schwestern allerdings nicht mit, denn sie entschieden sich für ein Volleyball-Stipendium in den Vereinigten Staaten. Als Studentin der Armstrong Atlantic State's University wurde Kristin Standhardinger 2009 zur Peach Belt Conference Zuspielerin des Jahres gewählt, sie war damit die Erste, die diese neue Auszeichnung erhielt. Außerdem wurde die gebürtige Münchenerin drei Mal PBC Specialist of the Week.[2] Seit der Saison 2010/11 schlagen die Standhardingers wieder für den SV Lohhof auf, diesmal jedoch in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga, da sie ihr Hauptaugenmerk auf ihre berufliche Fortbildung legen werden.[3]

Privates Bearbeiten

Kristin und Kathrin sind die Töchter von Elizabeth, einer gebürtigen Filipina, und Guenter Standhardinger. Der ein Jahr ältere Bruder der Zwillinge Christian spielt Basketball und wechselte ebenfalls 2009 zum Studium und zur spielerischen Weiterentwicklung in der NCAA in die Vereinigten Staaten.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.lohhof-volleyball.de/bundesliga/457-auf-zum-aufstiegstanz
  2. Byers and Cedeno Named to PBC Volleyball All-Conference Team
  3. http://www.lohhof-volleyball.de/damen/damen2/team


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.