Fandom


K (WP:DK)
(Konstantin Rauscht ist ein Abwehrspieler und hat bisher alle Bundesligaspiele als Linksverteidiger absolviert)
Zeile 21: Zeile 21:
 
'''Konstantin Rausch''' (* [[15. März]] [[1990]] in [[Koschewnikowo]], [[Russland]]) ist ein [[Deutschland|deutscher]] [[Fußball]]spieler.
 
'''Konstantin Rausch''' (* [[15. März]] [[1990]] in [[Koschewnikowo]], [[Russland]]) ist ein [[Deutschland|deutscher]] [[Fußball]]spieler.
   
Der [[Mittelfeldspieler]] begann seine Karriere beim TuS Lachendorf und spielte anschließend bis zum Jahre 2004 beim SV Nienhagen. Danach wechselte er zu [[Hannover 96]]. Rausch bestritt am 30. März 2008 beim 0:0 zwischen Hannover und dem [[VfB Stuttgart]] sein erstes [[Fußball-Bundesliga 2007/08|Bundesligaspiel]] und ist der jüngste jemals eingesetzte Bundesligaspieler von Hannover 96. Er spielte auf der linken Verteidigerposition, begünstigt durch Verletzungen der Stammspieler [[Michael Tarnat]] und [[Christian Schulz]], und musste in der Halbzeit auf Grund von Adduktorenproblemen ausgewechselt werden. Zwei Tage nach seinem Bundesligaeinstand unterschrieb er einen Profivertrag bei den Hannoveranern, der für die Spielzeiten 2008/09 und 2009/10 gilt.<ref>[http://www.presseportal.de/pm/52371/1164227/hannover_96_gmbh_co_kgaa „Rausch unterschreibt Profi-Vertrag“], Hannover 96-Presseservice vom 1. April 2008</ref>
+
Der [[Abwehrspieler]] begann seine Karriere beim TuS Lachendorf und spielte anschließend bis zum Jahre 2004 beim SV Nienhagen. Danach wechselte er zu [[Hannover 96]]. Rausch bestritt am 30. März 2008 beim 0:0 zwischen Hannover und dem [[VfB Stuttgart]] sein erstes [[Fußball-Bundesliga 2007/08|Bundesligaspiel]] und ist der jüngste jemals eingesetzte Bundesligaspieler von Hannover 96. Er spielte auf der linken Verteidigerposition, begünstigt durch Verletzungen der Stammspieler [[Michael Tarnat]] und [[Christian Schulz]], und musste in der Halbzeit auf Grund von Adduktorenproblemen ausgewechselt werden. Zwei Tage nach seinem Bundesligaeinstand unterschrieb er einen Profivertrag bei den Hannoveranern, der für die Spielzeiten 2008/09 und 2009/10 gilt.<ref>[http://www.presseportal.de/pm/52371/1164227/hannover_96_gmbh_co_kgaa „Rausch unterschreibt Profi-Vertrag“], Hannover 96-Presseservice vom 1. April 2008</ref>
   
 
Er hat bis jetzt 23 U-17-Junioren-Länderspiele bestritten <small>(Stand: 31. März 2008)</small>. Bei der [[U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2007|U17-WM 2007]] in Südkorea gewann er mit dem DFB-Team die Bronzemedaille. Nach dem Turnier wurde er mit der [[Fritz-Walter-Medaille]] für Nachwuchsspieler in der Klasse [[Alters- und Leistungsklassen (Sport)|U-17]] ausgezeichnet.
 
Er hat bis jetzt 23 U-17-Junioren-Länderspiele bestritten <small>(Stand: 31. März 2008)</small>. Bei der [[U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2007|U17-WM 2007]] in Südkorea gewann er mit dem DFB-Team die Bronzemedaille. Nach dem Turnier wurde er mit der [[Fritz-Walter-Medaille]] für Nachwuchsspieler in der Klasse [[Alters- und Leistungsklassen (Sport)|U-17]] ausgezeichnet.

Version vom 23. April 2009, 13:34 Uhr

Konstantin Rausch
Personalia
Geburtstag 15. März 1990
Geburtsort Koschewnikowo Russland
Größe 182 cm
Position Linker Verteidiger

2 Stand: 8. November 2008

Konstantin Rausch (* 15. März 1990 in Koschewnikowo, Russland) ist ein deutscher Fußballspieler.

Der Abwehrspieler begann seine Karriere beim TuS Lachendorf und spielte anschließend bis zum Jahre 2004 beim SV Nienhagen. Danach wechselte er zu Hannover 96. Rausch bestritt am 30. März 2008 beim 0:0 zwischen Hannover und dem VfB Stuttgart sein erstes Bundesligaspiel und ist der jüngste jemals eingesetzte Bundesligaspieler von Hannover 96. Er spielte auf der linken Verteidigerposition, begünstigt durch Verletzungen der Stammspieler Michael Tarnat und Christian Schulz, und musste in der Halbzeit auf Grund von Adduktorenproblemen ausgewechselt werden. Zwei Tage nach seinem Bundesligaeinstand unterschrieb er einen Profivertrag bei den Hannoveranern, der für die Spielzeiten 2008/09 und 2009/10 gilt.[1]

Er hat bis jetzt 23 U-17-Junioren-Länderspiele bestritten (Stand: 31. März 2008). Bei der U17-WM 2007 in Südkorea gewann er mit dem DFB-Team die Bronzemedaille. Nach dem Turnier wurde er mit der Fritz-Walter-Medaille für Nachwuchsspieler in der Klasse U-17 ausgezeichnet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „Rausch unterschreibt Profi-Vertrag“, Hannover 96-Presseservice vom 1. April 2008

en:Konstantin Rausch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.