FANDOM


Kevin Mirocha (* 7. Oktober 1991 in Hamm) ist ein deutscher Rennfahrer.

Mirocha begann seine Karriere 1995 im Kartsport, den er bis 2006 ausübte. Nachdem er 2006 den BMW-Sichtungslehrgang gewonnen hatte, ging er 2007 in der deutschen Formel BMW mit ASL Mücke Motorsport an den Start. Der Deutsche erreichte den achten Gesamtrang, in der Rookie-Wertung wurde er Dritter. Ein besonderer Höhepunkt war die Teilnahme an der Demoshow mit dem BMW Sauber F1 Pit Lane Park in Warschau. In der Saison 2008 des ATS Formel-3-Cups startete Mirocha für Josef Kaufmann Racing in einem F 307 / OPC Challenge. Er schloss die Saison mit dem sechsten Gesamtplatz ab und erreichte insgesamt vier Podiumsplatzierungen [1].

Zur Saison 2009 erfolgte der Aufstieg in die Formel-3-Euroserie. Zusammen mit Johnny Cecotto jr. ging er für HBR Motorsport in einem Dallara F308-Mercedes an den Start.[2] Nach vier Rennwochenenden wurde Mirocha, dessen beste Platzierungen 13. Plätze waren, durch Tom Dillmann ersetzt.[3] Im Gesamtklassement belegte er den 29. Platz.

Karrierestationen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. „Plazierungsübersicht Saison 2008 der Formel 3“ (Formel3.de)
  2. „Mirocha und Cecotto bei HBR“ (Motorsport-Total.com am 24. Februar 2009)
  3. „Oschersleben: Talente auf Buemis Spuren“ (Motorsport-Total.com am 30. Juli 2009)

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.