Fandom


Karl-Heinz Rummenigge
Personalia
Name Karl-Heinz Rummenigge
Geburtstag 25. September 1955
Geburtsort LippstadtDeutschland
Größe 182 cm
Position Stürmer

Karl-Heinz "Kalle" Rummenigge (* 25. September 1955 in Lippstadt) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und seit dem Jahre 2002 Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG.

Spieler

Karriere

Vor seiner Fußballkarriere hatte Rummenigge eine Banklehre angefangen, diese aber mit der auf Zureden des damaligen FC Bayern-Trainers Dettmar Cramer gegebenen Erlaubnis seiner Eltern abgebrochen.

Seine aktive Profi-Laufbahn begann 1974 beim FC Bayern München, wo er seine größten Erfolge feierte: Deutscher Meister 1980 und 1981, DFB-Pokalsieger 1982 und 1984, Europapokal der Landesmeister 1975 und 1976 (Vorläufer der Champions League). 1984 wechselte er zu Inter Mailand. Seine Karriere beendete er 1989 bei Servette FC Genf.

Zwischen 1976 und 1986 spielte er insgesamt 95 mal (45 Tore) für die deutsche Nationalmannschaft, mit der er Europameister 1980 und zweimal Vize-Weltmeister 1982 und 1986 wurde, obwohl er verletzt die WM-Endrunde bestritt. Legendär wurde der entsetzte Ausruf von Frankreichs Staatspräsident François Mitterrand, als im Halbfinale Deutschland gegen Frankreich bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien Karl-Heinz Rummenigge eingewechselt wurde: Mon dieu, Rümmenisch! Rummenigge schoss den Anschlusstreffer zum 2:3 und leitete damit die Wende in dem Spiel ein. Ein negativer Höhepunkt seiner Karriere war die Rote Karte bei der 1:3-Niederlage seines FC Bayern gegen den Lokalrivalen 1860 München im November 1977, als er sich nach einer Provokation zu einer Ohrfeige gegen den "Löwen" Erhard Hofeditz hinreißen ließ.

Nach einem 2:1-Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft 1982 in Wembley gegen England wurde der zweifache Torschütze Rummenigge von dem Popduo Alan & Denise (Rummenigge, what a man) besungen.

Er spielte auf der Position des Stürmers, war dribbelstark und ein erfolgreicher Torschütze. Mit 162 Toren in 310 Bundesligaspielen nimmt er derzeit den 10. Rang in der Ewigen Torschützenliste ein.

1980 und 1981 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. 1980 wurde er auch zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt.

Erfolge

Funktionär und Kommentator

Rummenigge fungierte von 1990 bis 1994 für die ARD als Co-Kommentator von Länderspielen. Zudem startete er 1990 die Kampagne Keine Macht den Drogen. Nach der Entlassung von Jupp Heynckes im Herbst 1991 beschloss der damalige Präsident des FC Bayern, Fritz Scherer, die ehemaligen Spieler Rummenigge und Beckenbauer als Vizepräsidenten in den Klub zurückzuholen. Auf der Generalversammlung am 25. November 1991 wurde dieser Schritt auch formell vollzogen. Rummenigge war fortan bis 2002 Vizepräsident des FC Bayern. Am 14. Februar 2002 wurde er schließlich im Zuge der Umwandlung der Fußballabteilung des FC Bayern München in eine AG zum Vorstandsvorsitzenden gewählt.

Rummenigge übernahm am 21. Januar 2008 die Funktion des ersten Vorsitzenden der European Club Association (ECA).

Familie

Rummenigge ist verheiratet und hat fünf Kinder. Seine Brüder Michael und Wolfgang waren ebenfalls Profifußballer. Sein Neffe Marco (* 1988) spielt aktuell in der Amateurmannschaft von Borussia Dortmund und ist deutscher U-19-Nationalspieler.

Auszeichnungen

Sonstiges

Literatur

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Kevin Keegan Europas Fußballer des Jahres
1980, 1981
Paolo Rossi
Berti Vogts Deutschlands Fußballer des Jahres
1980
Paul Breitner

ar:كارل رومينيغه bg:Карл-Хайнц Румениге bn:কার্ল-হাইন্ৎস রুমেনিগে el:Καρλ-Χάινς Ρουμενίγκε en:Karl-Heinz Rummenigge es:Karl-Heinz Rummenigge fi:Karl-Heinz Rummenigge fr:Karl-Heinz Rummenigge gl:Karl-Heinz Rummenigge he:קרל היינץ רומניגה hr:Karl-Heinz Rummenigge hu:Karl-Heinz Rummenigge it:Karl-Heinz Rummenigge ja:カール=ハインツ・ルンメニゲ ka:კარლ-ჰაინც რუმენიგე ko:칼 하인츠 루메니게 nl:Karl-Heinz Rummenigge no:Karl-Heinz Rummenigge pl:Karl-Heinz Rummenigge pt:Karl-Heinz Rummenigge ro:Karl-Heinz Rummenigge sk:Karl-Heinz Rummenigge sr:Карл-Хајнц Румениге sv:Karl-Heinz Rummenigge tr:Karl-Heinz Rummenigge vi:Karl-Heinz Rummenigge zh:卡尔·海因茨·鲁梅尼格

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.