Fandom


Julian von Schleinitz Luge pictogram
Rennrodelweltcup Altenberg 2015 (Marcus Cyron) 2141 (cropped)
Nation DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Geburtstag 19. September 1991
Geburtsort Berchtesgaden
Größe 184 cm
Gewicht 81 kg
Beruf Student
Karriere
Disziplin Einsitzer
Verein WSV Königssee
Trainer Patric Leitner
Nationalkader seit 2008 (B)
Status aktiv
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 6 × Gold medal blank 0 × Silver medal blank 0 × Bronze medal blank
FIL Rennrodel-Juniorenweltmeisterschaften
0Gold0 2009 Nagano Einsitzer
0Gold0 2009 Nagano Mannschaft
0Gold0 2010 Igls Einsitzer
0Gold0 2010 Igls Mannschaft
0Gold0 2011 Oberhof Einsitzer
0Gold0 2011 Oberhof Mannschaft
Platzierungen im Rennrodel-Weltcup
 Debüt im Weltcup 4. Dezember 2010
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Einsitzer 0 0 2
letzte Änderung: 4. Dezember 2010

Julian von Schleinitz (* 19. September 1991 in Berchtesgaden) ist ein deutscher Rennrodler.

Julian von Schleinitz lebt in Schönau am Königssee und startet für den WSV Königssee. Der Schüler kam über das Schülerrodeln zum Rennrodeln und wird von Martin Schwab trainiert. 2009 wurde er in Nagano Juniorenweltmeister im Einzel und mit der Mannschaft,[1] er wiederholte diesen Erfolg 2010 in Igls sowohl im Einsitzer mit Bestzeiten in beiden Läufen wie auch in der Mannschaft, zudem gewann er 2010 die Gesamtwertung im Junioren-Weltcup. Nachdem von Schleinitz bei den deutschen Qualifikationsrennen zum Weltcup der Saison 2010/11 sehr gute Resultate zeigte und unter anderem das letzte Qualifikationsrennen in Winterberg mit einem großen Vorsprung von 0,32 Sekunden gewann, wurde er erstmals an selber Stelle beim zweiten Saisonrennen des Weltcups eingesetzt. zunächst gewann er mit neuem Bahnrekord von 52.083 Sekunden den Nationencup zur direkten Weltcupqualifikation und belegte im Weltcuprennen hinter Armin Zöggeler und David Möller den dritten Platz. Dabei ließ er Rodelgrößen wie Olympiasieger und Doppelweltmeister Felix Loch und den ehemaligen Gesamtweltcupsieger und Europameister Albert Demtschenko hinter sich und behielt darüber hinaus seinen Bahnrekord.

National tritt von Schleinitz seit 2009 bei Meisterschaften an und wurde in Königssee Neunter. 2010 konnte er sich in Winterberg um zwei Plätze verbessern. 2010 konnte er sich auf Rang fünf als Bester aller Starter platzieren, die bis dahin noch nie an Weltcuprennen teilgenommen hatten.

Julian von Schleinitz’ Mutter Ute Hankers war Volleyball-Nationalspielerin.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Result – 24th FIL Junior Luge World Championships in NAGANO (englisch, PDF; 14 kB) BSD. 2009-02-14. Abgerufen im 2010-12-27.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.