FANDOM


Johannes Jakobs (* 1. Juli 1917; † 24. August 1944) war ein deutscher Fußballnationalspieler.

Aufgewachsen in Köln, machte Jakobs seine ersten Schritte als Fußballspieler beim VfL Köln-Poll, ehe er zu Hannover 96 wechselte, wo er von 1937 bis 1940 spielte. Dort hatte der rechte Läufer 1938 großen Anteil am Erreichen des Finales um die Deutsche Meisterschaft gegen die favorisierte Mannschaft des FC Schalke 04. Im Wiederholungsspiel schoss er kurz vor Schluss per Handelfmeter den 3:3-Ausgleich und wurde dann, durch den 4:3-Sieg nach Verlängerung, mit Hannover Deutscher Meister.

Seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft war, auch bedingt durch den Zweiten Weltkrieg, sehr kurz: Er kam nur einmal, 1939 beim 2:0-Sieg gegen Estland, zum Einsatz.

Im Zweiten Weltkrieg war Johannes Jakobs Pilot und kam 1944 bei einem Aufklärungsflug ums Leben.

Weblinks Bearbeiten

LiteraturBearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.